1. Startseite
  2. News
  3. ASUS Chromebook: Erstes Modell mit Chrome OS kommt im 1. Quartal 2014

ASUS will sich dem Reigen der Chromebooks (im Bild: HP Chromebook 11) ab Q1 2014 anschließenBildquelle: HP
Fotogalerie (1)
Zuwachs: Zu den Chromebooks von Acer, HP und Samsung sollen sich ab erstem Quartal 2014 ASUS-Geräte hinzugesellen.

Die Chromebook-Welle scheint allmählich ins Rollen zu kommen. Anders ist die Entscheidung seitens ASUS nicht zu erklären, dass nach den Branchengrößen Acer, HP und Samsung jetzt der vierte große Hersteller in die Produktion und den Verkauf der günstigen Mobilrechner einsteigen will. Dies hat zumindest ASUS CEO Jerry Shen während einer Telefonkonferenz erzählt, bei der es eigentlich um die aktuellen Geschäftszahlen des taiwanesischen Unternehmens ging. So scheint der Chromebook-Markt immer interessanter zu werden, sodass ASUS die Markteinführung des ersten eigenen Chrome-OS-Geräts für das erste Quartal 2014 plant. Dieses soll preislich bei etwa 250 Dollar liegen, möglicherweise gibt es ein zweites Chromebook für knapp unter 200 Dollar.

So werden laut Shen in diesem Jahr alleine in den USA rund drei Millionen Chromebooks über den Ladentisch geben, im nächsten Jahr soll noch mal eine Million dazu kommen. Diesen Markt will man natürlich der Konkurrenz nicht einfach so überlassen. Zudem hat Google Mitte September in Form eines Blogbeitrags die Zukunft der Chromebooks als sehr rosig beschrieben und angekündigt, mit Chrome OS auch Haswell-Prozessoren unterstützen zu wollen. Das würde die günstigen Mobilrechner in neue Sphären hieven.Zudem seien die Chromebooks gerade bei Schülern und Studenten sehr beliebt. Daraus resultiert ein weiterer guter Grund für den Einstieg von ASUS in den Chromebook-Markt: Schließlich sind Schüler und Studenten bei PC-Herstellern als Zielgruppe äußerst beliebt.

Quelle: Focus Taiwan, Google-Blog

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.