1. Startseite
  2. News
  3. Archos 80 G9 und 101 G9: Günstige Tablets mit Zweikernprozessor

Archos hat die G9-Serie der Tablets Archos 80 und Archos 101 angekündigt. Diese soll sich durch sehr schnelle Prozessoren, großen Speicherplatz und günstigen Preis von der Konkurrenz distanzieren.

So verspricht Archos durch den Einsatz eines mit 1,5 Gigahertz getakteten OMAP4-Zweikernprozessors bis zu 50 Prozent mehr Rechenleistung gegenüber Tablets, auf denen ein Nvidia-Tegra-2-Prozessor mit einem Gigahertz Takt arbeitet.

Ungewöhnlich ist der Einsatz einer Festplatte. Diese stammt von Seagate, ist sehr dünn und speichert bis zu 250 Gigabyte Daten. Als Betriebssystem verwenden beide Tablets Android 3.1.

Die Geräte haben ein Einschubschacht für einen optional erhältlichen 3G-Stick. Mit dessen Hilfe nehmen sie über ein Mobilfunknetz Kontakt zum Internet auf.

Das Display des Archos 101 G9 misst 10,1 Zoll und hat 1.280 x 800 Pixel Auflösung. Der 8-Zoll-Bildschirm des Archos 80 G9 löst mit 1.024 x 768 Bildpunkten auf. Beide Geräte unterstützen FullHD. Nativ können sie entsprechende Filme über einen HDMI-Ausgang an TV oder Projektor weiterreichen.

Die Tablets erscheinen Anfang September und kosten ab 249 (Archos 80 G9) und 299 Euro (Archos 101 G9). Der 3G-Stick kostet 50 Euro.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.