1. Startseite
  2. News
  3. Archos 28, 32, 43, 70 und 101: Fünf neue Tablet-PCs

Gleich fünf neue Webpads hat Archos auf einen Schlag präsentiert. Die Gerätebezeichnungen lassen Rückschlüsse auf die jeweilige Displaydiagonale zu. So hat das Modell 28 mit 2,8 Zoll den kleinsten Durchmesser. Danach folgen die Modelle 32, 43, 70 und 101 mit 3,2, 4,3, 7 und 10,1 Zoll Diagonale. Während die Modelle 28, 32 und 43 mit vier (32), acht (32) und 16 (43) Gigabyte Speicher erhältlich sein werden, kann man beim 70 zwischen acht Gigabyte Flashspeicher und einer 250 Gigabyte großen Festplatte wählen. Das Archos 101 ist mit acht und 16 Gigabyte Speicher erhältlich. Allen gemein: Sie verwenden das Betriebssystem Android 2.2.

Der bei allen integrierte USB-Port hat Host-Funktionen und erlaubt damit die Verbindung zu anderen UBS-Geräten, inklusive Maus und Tastatur. Bis auf die Modelle 28 und 32 haben alle einen microSD-Kartensteckplatz.

Das Flagschiff der Reihe, das Modell 101, hat einen kräftigen ARM-Prozessor mit einem Gigahertz Rechentakt. Er soll kräftig genug sein, um auch HD-Inhalte wiedergeben zu können. Das Pad ist 12,1 Millimeter dünn und wiegt 480 Gramm.

Die Modelle 28, 32 und 43 kommen im September in den Handel und kosten 99 (28), 149 (32) sowie 199 Euro (43). Im Oktober folgt das Modell 70 für 249 (8GB), respektive 299 Euro (250 GB). Zeitgleich erscheint dann das 101 für 299 (8 GB), respektive 340 Euro (16 GB).

Quelle: Archos

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.