1. Startseite
  2. News
  3. Apple: Weitere Details des neuen iPad mini 4 bekannt

Apple iPad mini 3Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (1)
iPad mini 3: Ganz im Gegensatz zum Vorgänger scheint das Apple iPad mini 4 ein echtes Kraftpaket im 8-Zoll-Format zu werden.

Nach den ersten Berichten über die nächste Generation von Apples iPad mini vor wenigen Wochen sind nun weitere aussagekräftige Details ans Licht gekommen. Über den Twitter-Account @onleaks wurde ein Video veröffentlicht, in dem ein 3D-Modell des eventuell iPad mini 4 genannten Tablets zu sehen ist, bei dem sich um eine exakte Replikation handeln soll.


Die wichtigste Erkenntnis, die sich aus dem Video gewinnen lässt, ist die, wie dünn das neue iPad mini offenbar sein wird. Den Gehäuseabmessungen des 3D-Modells nach wird das kommende Tablet zwar in Länge und Breite dem aktuellen Modell (iPad mini 3) entsprechen, jedoch nur noch 6,1 anstatt 7,5 Millimeter dick sein. Die erwähnten 6,1 Millimeter würden exakt der Dicke des iPad Air 2 entsprechen, was wiederum bestens zu früheren Gerüchten passt, wonach das iPad mini 4 im Grunde ein geschrumpftes iPad Air 2 sein werde.

Apple: iPad mini 4 wird ein geschrumpftes iPad Air 2

Neben der Dicke wird das iPad mini 4 laut dem 3D-Modell noch ein äußeres Merkmal des iPad Air 2 erben. So hat Apple offenbar beim kommenden 7,9-Zoll-Tablet den Schalter für die Rotationssperre beziehungsweise Stummschaltung ebenso wegrationalisiert wie beim aktuellen 9,7-Zoll-Modell.

Sofern die schon etwas länger im Netz kursieren Spekulationen zum iPad mini 4 korrekt sind, wofür auch die vom Video beschriebenen Details sprechen, wird das kompakte Tablet mit einer im Vergleich zum Vorgänger deutlich verbesserten Kamera und einem vollständig laminierten Display aufwarten. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen könnten unter anderem ein Prozessor der Apple A8 Familie, bis zu 2 Gigabyte RAM und bis zu 128 Gigabyte Flash-Speicher gehören.

Welche Neuerungen sich Apple wirklich für das iPad mini beziehungsweise die gesamte iPad-Line-up in den vergangenen Monaten hat einfallen lassen, könnten wir 2015 schon früher erfahren als in den letzten Jahren. Jüngsten Gerüchten nach sollen die Kalifornier neue iPads bereits am 9, September vorstellen, neben der nächsten iPhone-Generation und einem neuen Apple TV Modell.

Quelle: @onleaks (Twitter)

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.