1. Startseite
  2. News
  3. Apple vs. Samsung: Prozessunterlagen belegen Kundenwunsch nach größerem Display schon für iPhone 5

Apple iPhone 5: Kunden zeigen sich laut Umfrage unzufrieden mit der Display-DiagonaleBildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
Apple iPhone 5: Samsungs Priorität #1: ''Beating Apple''

Durch den Patenstreit zwischen Samsung und Apple kommen immer mehr interessante Prozessunterlagen an die Öffentlichkeit. So hat eine von Apple bei iPhone 5-Käufern durchgeführte Umfrage die größten Schwächen aus Sicht der Kunden ergeben. Die stellt Business-Insider-Blogger Jay Yarow auf Twitter vor. Kritisiert wird demnach nach der Batterielaufzeit und dem Kartenmaterial schon an Punkt drei die Displaygröße des Smartphones. Die wurde aber gerade erst für das iPhone 5 auf vier Zoll vergrößert. Immerhin scheint Apple gelernt zu haben, denn Gerüchten zufolge soll das kommende iPhone mit verschiedenen Display-Diagonalen von bis zu 4,7 Zoll angeboten werden.

Interessant sind auch Unterlagen von Samsung aus dem Jahr 2011. Ein internes Strategiepapier setzt als oberste Priorität der Koreaner: „Beating Apple is #1 Priority“. Den Wettbewerber aus Cuptertino zu schlagen ist für die Koreaner offensichtlich sehr wichtig. Frei übersetzt wird die Bedrohung durch Apple als „extrem real und dringlich“ bezeichnet. Um gegenzusteuern sollen die Investitionen im Marketing verstärkt als klassische Werbung, also in Anzeigen und TV- oder Kino-Kampagnen verlagert werden. Außerdem soll das Markenzeichen „Galaxy“ auf verschiedene Geräteklassen ausgedehnt werden.

Quelle: Scribd.com

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.