1. Startseite
  2. News
  3. Apple verteilt neue Betas - iOS 10.1 bringt Porträt-Modus

Apple verteilt neue Betas - iOS 10.1 bringt Porträt-Modus (Bild 1 von 1)Bildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
iPhone 7 Plus: Das größere der beiden neuen iPhones verfügt exklusiv über eine Dual-Kamera, die nun mit iOS 10.1 Aufnahmen mit Bokeh-Effekt erlaubt.

Apple hat kurz nach der Fertigstellung all seiner aktuellen Betriebssystemversionen bereits wieder eine neue Runde von Betas veröffentlicht. Konkret handelt es sich um jeweils die erste Entwickler-Beta von iOS 10.1, macOS 10.12.1 Sierra, watchOS 3.1 und tvOS 10.0.1. Über das Public Beta Programm sind die Vorschauversionen vorerst noch nicht erhältlich.

Leider macht Apple fast überhaupt keine Angaben dazu, welche Änderungen oder Verbesserungen die neuen Betas mitbringen. Aufgrund des kleinen Versionssprungs dürfte es sich aber in allen Fällen überwiegend um Bugfixes oder dezente Optimierungen handeln. Speziell für das iPhone 7 Plus reicht Apple mit iOS 10.1 jedoch auch eine potentiell sehr wichtige Neuerung nach: Den Porträt-Aufnahmemodus. Dieser wurde während des Vorstellungsevents der diesjährigen iPhones bereits von Apple beworben, letztendlich aber erst als Teil eines Software-Updates im Herbst in Aussicht gestellt. Wie der Porträt-Modus im Detail funktioniert, erklärt dieser Artikel von TechCrunch ausführlich. Kurz und knapp gesagt nutzt Apple die Dual-Kamera des 7 Plus sowie Software-seitig Deep Learning Algorithmen und Objekterkennung, um auf einem Foto Objekte oder Personen im Vordergrund vom Bildhintergrund zu separieren. Schließlich wird der Aufnahme automatisch ein passender Tiefenunschärfeeffekt hinzuzufügen.

Den Angaben von TechCrunch nach sind die Aufnahmen mit Porträt-Modus, die mit Hilfe der der iOS 10.1 Beta 1 gemacht wurden, noch nicht in allen Fällen ganz perfekt, aber nichtsdestotrotz alles in allem sehr vielversprechend. Durch das Beta-Feedback dürfte Apple die hinter den Effekten steckende Software außerdem noch weiter verbessern.

Von diesem zusätzlichen Feature von iOS 10.1 abgesehen ist aber wirklich nicht viel mehr zu den neuen Beta-Ausgaben von Apples vier Plattformen zu sagen. Eventuell werden in den nächsten Tagen Nutzer weitere Einzelheiten ans Licht bringen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.