1. Startseite
  2. News
  3. Apple veröffentlicht iOS 10.2 mit neuen Emojis, Fehlerkorrekturen und mehr

Apple veröffentlicht iOS 10.2 mit neuen Emojis, Fehlerkorrekturen und mehr (Bild 1 von 1)Bildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
iOS 10.2: Apple bewirbt bei dem Update vor allem die neue TV-App, die Nutzern in den USA eine zentrale Anlaufstelle für das TV-Erlebnis bieten soll.

Apple hat nach einem ausgiebigen Beta-Test heute die finale Fassung von iOS 10.2 zum Download freigegeben. Es handelt sich dabei um die zweite größere Aktualisierung für das Mitte September, kurz vor dem Marktstart der iPhone 7 Reihe, veröffentlichte iOS 10.

In Folge von insgesamt sieben Beta-Versionen, die in den letzten Wochen für Entwickler und freiwillige Nutzer bereitgestellt wurden, steht iOS 10.2 nun für alle Nutzer eines halbwegs aktuellen iOS-Geräts als OTA-(over the air)-Update bereit. Der Download lässt sich wie gewohnt über "Einstellungen > Softwareupdate" direkt auf einem unterstützten iPhone, iPad oder iPod touch anstoßen. Alternativ kann die Aktualisierung auch mit Hilfe von iTunes auf einem Mac oder Windows-PC heruntergeladen und danach auf das gewünschte Gerät aufgespielt werden.

Als signifikantes iOS-Update bringt die Version 10.2 nicht nur Fehlerkorrekturen und Sicherheitspatches mit, sondern auch einige neue Features. Dazu gehören unter anderem eine brandneue TV App (aktuell USA exklusiv), diverse neue und aktualisierte Emojis, neue Hintergrundbilder, neue TV-Einstellungen, dezente Design-Anpassungen der Musik-App sowie eine etwas angepasste Kamera-App, die sich nun auch auf Wunsch die vom Nutzer gemachten Einstellungen merken kann.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.