1. Startseite
  2. News
  3. Apple veröffentlicht iOS 10.1, macOS 10.12.1 und weitere Updates

Apple veröffentlicht iOS 10.1, macOS 10.12.1 und weitere Updates (Bild 1 von 1)Bildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
Update-Welle: Apple hat nur wenige Tage vor dem 'Hello Again' Event in dieser Woche alle vier seiner Betriebssysteme aktualisiert.

Apple hat heute Abend nach mehreren Betas die finale Fassung sowohl von iOS 10.1 als auch macOS 10.12.1 zum Download freigegeben. Direkt miteinander verglichen ist sicherlich die neue iOS-Version das größere der beiden Updates, schließlich bringt es doch mit dem Porträt-Aufnahmemodus sogar ein brandneues Feature für das iPhone 7 Plus mit. Davon abgesehen hat sich Apple allerdings bei beiden neuen Betriebssystemausgaben vorrangig auf Fehlerkorrektur fokussiert. Dies gilt ebenso für die zugleich verfügbaren Updates watchOS 3.1 und tvOS 10.0.1.

iOS 10.1
Das erste größere Update für das im September ausgelieferte iOS 10 kann von Nutzern wie gewohnt entweder in iTunes oder direkt auf ein kompatibles Gerät "over the air" heruntergeladen werden. Letzteres gelingt unter Einstellungen > Allgemein > Softwareupdate.

Das große neue Feature von iOS 10.1 ist wie eingangs erwähnt der Porträt-Modus speziell für die Dual-Kamera des iPhone 7 Plus. Bei diesen Porträt-Aufnahmen wird dem Foto via Software und Sensormessungen intelligent ein Tiefenunschärfeeffekt hinzugefügt, der Objekte beziehungsweise Personen im Vordergrund besonders herausstechen lässt. Apple hatte diesen Modus während der Vorstellung der iPhone 7 Reihe gezeigt, damals aber eingestanden, dass das Feature erst zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht werden könne.

Neben der Kamera-Funktion bringt das iOS 10 Update auch noch diverse Bugfixes mit, darunter Fehlerkorrekturen, die dabei helfen sollen, Bluetooth-Verbindungen zu Drittanbieter-Accessoires, darunter auch diverse Android Wear Smartwatches, zuverlässiger zu machen.

macOS 10.12.1
Nach einer öffentlichen Beta-Phase, die rund einem Monat dauerte, bietet Apple das erste umfassende Update für macOS 10.12 Sierra über den Mac App Store an. Dieses bringt insbesondere Sicherheitspatches sowie Bugfixes mit.

Zu den Verbesserungen von macOS 10.12.1 zählt Apple unter anderem Anpassungen, durch die das automatische Entsperren eines Macs mit einer Apple Watch schneller und zuverlässiger funktionieren soll, erhöhte Stabilität und Sicherheit für den Browser Safari sowie erweiterte Kompatibilität für Microsoft Office - speziell im Hinblick auf das neue Sierra-Feature iCloud Schreibtisch und Dokumente.

Weitere Updates
Apple hat zusätzlich zu iOS 10.1 und macOS 10.12.1 auch watchOS 3.1 für die Apple Watch und tvOS 10.0.1 für die 4. Generation des Apple TV veröffentlicht. Beide Aktualisierungen merzen kleinere Fehler aus und enthalten Leistungsoptimierungen. Bezüglich des watchOS-Updates sollte vielleicht noch erwähnt werden, dass es wie gewohnt mit Hilfe eines gekoppelten iPhones aufgespielt werden muss.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.