1. Startseite
  2. News
  3. Apple Store Berlin: iBruch am Kurfürstendamm

Apple: Diebe rammten den Eingangsbereich mit dem AutoBildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
Apple Store: Mit dem Auto rammten Diebe die Eingangstür

Eigentlich sind es Szenen, die man nur von Beutezügen bei edlen Juwelieren kennt: Die Gangster rammen nach der Brechstangenmethode mit einem Auto das Schaufenster des Edelsteinanbieters und greifen sich sekundenschnell die edelsten und teuersten Stücke aus den Auslagen, um dann genauso flott mit ihrer Beute zu verschwinden. Für technisch verwöhnte Einbrecher sind die Hardwareauslagen von Apple wohl mit kostbaren Edelsteinen gleichzusetzen.

Anders ist es kaum zu erklären, dass die Blitzeinbrecher mit einem gestohlenen Opel Corsa in die verglaste Eingangstür des erst im Mai eröffneten Apple-Stores auf dem Kurfürstendamm gerast sind. Die Berliner Dependance des Unternehmens aus Cupertino ist die größte in Deutschland. Gestohlen wurden bei der Aktion, die in den frühen Morgenstunden kurz nach vier Uhr am 23.12.2013 stattgefunden hat iPhones, iPads und Computer. Nach Angaben der Polizei wurde diese brachiale Einbruchsmethode in der Vergangenheit bei mehreren Verbrechen in der Hauptstadt angewendet. Ziel waren immer Elektromärkte.

Quelle: Mobile Geeks

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.