1. Startseite
  2. News
  3. Apple: Sicherheitslücke im iOS 6 erlaubt Umgehung des Passcodes bei iPhones

Der Passcode von Apples iPhones lässt sich in der Betriebssystemversion iOS 6 mit einem Trick umgehen: Der Slider muss nach rechts gezogen und Notruf getippt werden. Der Netzschalter der iPhones muss dann getätigt werden bis "Ausschalten" zur Auswahl steht und in diesem Menu muss man auf "Abbrechen" tippen. Dann wählt man eine zugelassene Notrufnummer wie 112, ruft an und legt direkt wieder auf. Das Gerät muss nun aus- und wieder eingeschaltet werden, der Entsperrenschalter gezogen und im Anschluss der Ausschaltknopf gedrückt gehalten werden. Kurz bevor die Option "Ausschalten" erneut auftaucht, öffnet das Tippen auf "Notruf" die Kontakte.

Angeblich gibt es ein sehr kurzes Zeitfenster für den letzten Schritt um die Sperre erfolgreich zu umgehen. Innerhalb der Kontakte kann nun telefoniert werden, wer einem Kontakt ein Foto hinzufügt gelangt sogar in die Fotogallerie. Eine Apple Sprecherin äußerte sich gegen über AllThingsDigital, dass der Fehler bekannt sei und mit einem zukünftigen Softwareupdate bereinigt werde.

Quelle: Youtube

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.