1. Startseite
  2. News
  3. Apple MacBook: Sorgen Transport-Probleme für Dellen im Aluminium-Gehäuse?

Apple MacBook 12-Inch Early 2015Bildquelle: notebookinfo.de | st
Fotogalerie (1)
Problem oder Einzelfall?: Der erste Kunde klagt über ein verbeultes Metall-Gehäuse.

Von einem 1.449 Euro teuren Notebook erwartet man Perfektion. Und genau die liefert auch das neue Apple Macbook mit 12-Zoll Retina Display. Zumindest wenn es nach unserem ausführlichen Testbericht geht. Geringe Spaltmaße, klasse Look & Feel und extrem kompakte Abmessungen.

Zum Testbericht: Apple MacBook - Das Notebook mit nur einem USB-C Anschluss

Doch scheinbar sind nicht alle Käufer glücklich mit ihrem Notebook. Auf dem hauseigenen Firmenblog schreibt Equinux darüber, dass es beim Transport ihres MacBooks dazu gekommen ist, dass das mitgelieferter Netzteil Dellen am sonst recht hochwertigen Aluminium-Unibody verursacht hat. Dabei ist die europäische Variante der Stromversorgung ausladender als der US-Adapter. Entsprechende Abdrücke sind auch auf dem beigelegten Booklet zu erkennen, das Gebrauchsanweisungen beinhaltet.

Auch wir konnten an unserem Testgerät des Apple MacBook Early 2015 eine kleine, unauffällige Delle an der Unterseite entdecken. Allerdings nicht an derselben Position wie bei den Kollegen von Equinux. Da wir dem MacBook bislang allerdings keiner groben Handhabung ausgesetzt haben, scheint es der Fall zu sein, dass die Unterseite an einigen Stellen sehr anfällig daherkommt. Das Aluminium unter starkem Druck nachgeben kann, ist allerdings auch keine neue Feststellung. Kollege und Blogger Carsten "Caschy" Knobloch konnte dieses Problem bei seinem, ebenfalls europäischen MacBook zum Beispiel nicht feststellen. Da stellt sich die Frage, ob es sich hierbei eventuell um einen Einzelfall handelt.

Ohne das nächste #gate zu starten, sind wir gespannt was die Nutzer in den kommenden Tagen und Wochen über dieses Phänomen berichten.

Quelle: Equinux Blog

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.