1. Startseite
  2. News
  3. Apple Macbook Pro Retina: Schnellere Prozessoren, bessere Ausstattung, neue Grafikeinheit

Apple Macbook Pro Retina: Schnellere Prozessoren, bessere Ausstattung, neue Grafikeinheit (Bild 1 von 1)Bildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
Apple Macbook Pro: Endlich sind die aktuellen Intel Haswell-Prozessoren mit Iris Graphics verbaut.

Auf der heutigen Veranstaltung haben Tim Cook und Kollegen neben den neuen iPad-Modellen auch überarbeitete Macbook Pro gezeigt. Diese weisen jetzt folgende Merkmale auf:

Neue Prozessoren: In den Macbook Pro steckt ab sofort eine CPU der Marke Intel Haswell. Genauer gesagt werkelt im 13-Zöller eine Intel Core i5 mit bis zu 2,6 Gigahertz, unterstützt wird diese vom integrierten Grafikchip Intel Iris Pro. Im 15-Zoll-Rechner steckt der Intel Core i7 Prozessor mit bis zu 2,3 GHz sowie die Intel Iris Pro und eine diskrete Grafikkarte vom Typ NVIDIA GeForce GT 750M.

Neue Schnittstellen: Die neuen Macbook-Pro-Modelle unterstützen ab sofort den neuen WLAN-Standard 802.11ac, der Datenraten im Gigabit-Bereich ermöglichen soll. Allerdings ist hierfür der passenden WLAN-Router erforderlich. Zudem gibt es zwei Thunderbolt-Ports mit bis zu 20 Gigabit/s und eine HDMI-Anschluss.

Verbesserte Akkulaufzeit: Intel Haswell und Mac OS X 10.9 „Mavericks“ ermöglichen verbesserte Akkulaufzeiten, die beim 13-Zoll-Modell bei neun Stunden und beim 15-Zoll-Rechner bei acht Stunden liegen sollen. Neues Betriebssystem: Auf den neuen Notebooks von Apple wird das aktualisierte Mac OS X 10.9 „Mavericks“ installiert sein, das zahlreiche neue Funktionen bietet. Dazu gehören Dinge wie der Finder mit Tabs, der verbesserte Multidisplay-Support und ...

Preis und Verfügbarkeit: Das Macbook Pro 13 Zoll mit Retina-Display wird zwischen 1.299 Euro und 1.799 Euro kosten. Das 15-Zoll-Modell kostet zwischen 1.999 Euro und 2.599 Euro. Sämtliche Geräte sind ab heute verfügbar.

Quelle: Apple

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.