1. Startseite
  2. News
  3. Apple MacBook Pro: Jetzt mit Core-i-Prozessoren und Thunderbolt

Apple hat den lang erwarteten Schritt vollzogen und bietet die Notebooks der MacBook-Pro-Serie jetzt mit Intel-Core-i-Prozessoren an.

Die Prozessoren stammen aus der zweiten Generation, Codename Sandy Bridge. Für das 13-Zoll-Modell stehen Zweikernversionen der i5- und i7-Reihe zur Verfügung.

Das 15- und das 17-Zoll-Modell sind jeweils mit Vierkernversionen des Typs Core i5 und i7 erhältlich. Genaue Typenbezeichnungen gibt Apple nicht an.

Als Grafikkarte kommt je nach Modell eine AMD Radeon HD 6490M oder HD 6750M zum Einsatz.

Der Arbeitsspeicher fasst bei allen vier Gigabyte und lässt sich auf acht Gigabyte erweitern. Festplatten stehen mit bis zu 750 Gigabyte Fassungsvermögen zur Auswahl. Optional sind SSDs mit bis zu 512 Gigabyte Speicherplatz erhältlich.

Die MacBook-Pro-Modelle sind die ersten am Markt erhältlichen Notebooks mit Intels neuer Thunderbolt-Technologie. Dieser Übertragungsstandard erreicht Transferraten von bis zu zehn Gigabit pro Sekunde.

Daneben gibt es zwei USB-2.0-Anschlüsse und auch wieder einen Firewire-800-Port. Dieser fehlte der Vorgängerverson.

Die Geräte stecken weiterhin im Unibody-Gehäuse aus Aluminium. Ihr Akku soll bis zu sieben Stunden durchhalten. Alle drei sind umgehend erhältlich. Die Preise beginnen bei 1.149 Euro.

Quelle: Apple

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.