1. Startseite
  2. News
  3. Apple MacBook Air & Pro: Über Preiserhöhung in Deutschland und US-Preise

Apple MacBook Air & Pro: Über Preiserhöhung in Deutschland und US-Preise (Bild 1 von 1)Bildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
Deutschland vs. USA: Zieht Apple bei uns die Preise an, während in Nordamerika alles günstiger ist? Nicht ganz.

Heute konnten wir auf Caschys Blog und GIGA Apple zwei interessante Artikel zur Preispolitik und vor allem zum Preisvergleich mit dem US-amerikanischen Apple Store finden. Jeder Apple Fan der die Preise aktueller MacBook Modelle vergleicht wird sicher festgestellt haben, dass man seit gestern Abend teilweise deutlich mehr für ein neues Mac OS Notebook zahlen muss. Beim Apple MacBook Air ist im 11 Zoll und 13 Zoll Format mit 100 bis 150 Euro mehr zu rechnen. Bis zu 200 Euro Aufpreis muss man auch beim Apple MacBook Pro 13 Retina in Kauf nehmen.

Lesenswert: Alle Neuheiten von der Apple Keynote vom 9. März 2015

Bei beiden Serien könnte man hier noch mit der Aktualisierung von Prozessor und Grafikeinheit argumentieren. Allerdings wurde auch das unveränderte Apple MacBook Pro 15 Retina im Preis angehoben. Hier müssen wir ab sofort 250 bis 300 Euro oben drauf legen. Apple legt somit wieder die Preise an, die bereits vor 2 Jahren erhoben wurden. Im letzten Jahr gab es vor allem beim Einstiegspreis der Notebooks eine Preisreduzierung, womit Apple die Verkaufszahlen deutlich erhöhen konnte. Wie sich die Situation nach der gestrigen Preiserhöhung verhält, bleibt abzuwarten.

Aufräumen sollte man jedoch mit dem Thema, in den USA sei der Preis um Einiges günstiger als in Deutschland. Was viele Interessenten beim Überblicken der Preise nicht feststellen ist, dass es sich bei den US-Preisen um Netto-Preise handelt. Beim Kauf müssen die Amerikaner also noch Steuern entrichten. Rechnet man diese Preise in Euro um und schlägt unsere Mehrwertsteuer von 19 Prozent drauf, ist ein Apple MacBook für 1.299 US-Dollar gerade einmal 12 Euro günstiger als hierzulande. Auch bei der 349 US-Dollar teuren Apple Watch liegt die Differenz nach Umrechnung und Steuer bei selbigen.

Unterm Strich: Preiserhöhung bei MacBooks in Deutschland - Ja. Deutlich günstiger in den USA - Nein.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.