1. Startseite
  2. News
  3. Apple Keynote: Livestream heute ab 18 Uhr, neues iPhone und iPad erwartet

Apple hat heute wieder zu einem der berühmten Presse-Events geladen. Apple-CEO Tim Cook wird um 18 Uhr deutscher Zeit die Keynote eröffnen und alle Interessierten weltweit können diese via Livestream mitverfolgen.Bildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
Apple Keynote im Livestream: Um 18 Uhr deutscher Zeit geht es los und der Empfang ist auch mit einem Windows 10 PC und Edge-Browser möglich.

Apple wird heute ab 18 Uhr mitteleuropäischer Zeit eine seiner bekannten Keynotes abhalten, während der mit mehreren Produktvorstellungen zu rechnen ist. Es ist das erste Apple-Event im Jahr 2016, zu dem der kalifornische Konzern die Presse mit dem Slogan „Let us loop you in“ geladen hatte. Veranstaltungsort ist der Apple-Campus direkt auf dem Firmengelände in Cupertino, USA. Für alle neugierigen Fans weltweit überträgt Apple die Keynote ab 18 Uhr live via Web-Stream.

Link: Hier geht es zum Livestream der Apple-Keynote

Der Livestream zur Keynote ist unter anderem direkt über die Apple-Homepage aufrufbar, wie gewohnt gibt es aber dazu ein paar Anmerkungen zu machen: Da das Unternehmen auf die HTTP Live Streaming (HLS) Technologie setzt, sind offiziell nur ausgewählte Geräte inklusive passender Software für den Empfang der Übertragung geeignet. Zu diesen Geräten gehören alle iPhones, iPads oder iPod touch Modelle mit dem Safari-Browser unter iOS 7.0 oder neuer, Macs mit Safari 6.0.5 oder neuer unter OS X ab Version 10.8.5, oder ein PC mit dem Browser Microsoft Edge unter Windows 10. Darüber hinaus kann der Stream natürlich auch auf einem Apple TV der 2. oder 3. Generation with Software-Version 6.2 und neuer oder einem aktuellen Apple TV der 4. Generation empfangen werden.

Bezüglich der zu erwartenden Produktankündigungen von Apple ist so kurz vor dem Event-Beginn nichts Neues mehr zu berichten. In den vergangenen Wochen zeichnete sich jedoch bereits klar und deutlich ab, dass die Kalifornier mit allergrößter Wahrscheinlichkeit ein neues iPhone und ein neues iPad präsentieren werden. Ob es auch irgendwelche Neuigkeiten für Mac-Fans geben wird, ist hingegen nach wie vor völlig unklar. Bis auf die iMac-Line-up wären sämtliche Mac-Baureihen reif für ein Update. Leaks gab es diesbezüglich jedoch keine.

Das sieht zum Glück ganz anderes aus, wenn wir uns dem erwähnten iPhone- beziehungsweise iPad-Modell zuwenden. Die Gerüchteküche geht fest davon aus, dass Apple mit dem iPhone SE ein neues 4 Zoll Smartphone präsentieren wird, das das iPhone 5s im iPhone-Portfolio ersetzen kann. Dieses SE-Modell soll im Großen und Ganzen aussehen wie das altbekannte 5s, jedoch weitgehend dieselbe Hardware bieten wie die aktuellen Topmodelle iPhone 6s und 6s Plus.

Eine zweite Hauptattraktion der Apple-Keynote wird den vorliegenden Leaks nach ein kleineres iPad Pro mit 9,7 Zoll Display sein. Bis auf die geringere Bildschirmgröße soll dieses Tablet dem seit Ende 2015 erhältlichen iPad Pro mit 12,9 Zoll Display in nichts nachstehen, könnte also ebenso mit einem Smart Connector, Apple Pencil Unterstützung sowie dem pfeilschnellen Apple A9X Prozessor aufwarten. In der iPad-Line-up soll dieses neue iPad Pro Modell das gleich große iPad Air 2 allerdings nicht ablösen, sondern sich preislich irgendwo zwischen dem letztgenannten Tablet und dem großen iPad Pro einordnen.

Abgesehen von der genannten Hardware wurden in der Gerüchteküche mehrfach auch neue Armbänder für die Apple Watch als Event-Neuigkeit gehandelt und Software-Updates für sämtliche Apple-Plattformen (iOS, OS X, tvOS und watchOS) könnten ebenfalls heute Abend angekündigt und eventuell sogar umgehend veröffentlich werden. Schluss aber nun mit den Spekulationen, in Kürzen wissen wir es ganz genau. Wir sind gespannt und werden natürlich über alle Apple-Ankündigungen informieren.

Quelle: Apple

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.