1. Startseite
  2. News
  3. Apple: Keynote am 21. März mit iPhone SE und iPad Pro 9,7 Zoll

Apples viel diskutiertes März-Event wird nicht wie bislang vermutet am 15. März, sondern knapp eine Woche später am 21. März 2016 stattfinden. Das berichteten kürzlich mehrere US-Publikationen übereinstimmend.Bildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
Apple-Event: Diversen Leaks nach wird es in wenigen Wochen ein neues iPhone mit 4 Zoll Display und ein kleineres iPad Pro zu kaufen geben.

Apple wird das seit Monaten von Spekulationen umrankte Presse-Event im Frühjahr 2016 nicht wie bislang erwartet am 15. März, sondern erst am Montag, den 21. März abhalten. Das berichteten jüngst unabhängig voneinander sowohl Re/code als auch Buzzfeed unter Berufung auf Insiderinformationen. Gemäß den Angaben der zuletzt genannten Publikation soll es sich bei dem Event zudem um eine kleinere Veranstaltung handeln, die also sehr wahrscheinlich direkt auf dem Apple Campus im kalifornischen Cupertino stattfinden wird.

Unabhängig davon, warum Apple den Termin für das anstehende Event kurzfristig um ein paar Tage nach hinten verschieben musste, scheint es bezüglich der bevorstehenden Neuankündigungen weiterhin aber zum Glück keinerlei Zweifel zu geben. Auch gemäß aktuellster Leaks werden die Kalifornier am 21. März ein neues iPhone mit 4 Zoll großem Display vorstellen. Dieses soll nun aber den Namen iPhone SE tragen. Auf die Bezeichnung iPhone 5se wurde laut 9to5Mac offenbar verzichtet, um zum einen das Verwechslungsrisiko mit dem iPhone 5s möglichst gering zu halten, und zum anderen, um bereits anzudeuten, dass es für dieses neue Modell keine jährlichen Updates geben wird.

Wie bereits berichtet, soll das iPhone SE in Form und Industriedesign dem iPhone 5s sehr ähnlich sein, allerdings analog zu den aktuellen Spitzenmodellen iPhone 6s und iPhone 6s Plus unter anderem mit dem Apple A9 Prozessor, einer fortschrittlicheren Kamera und Unterstützung für Live Photos sowie Apple Pay aufwarten. Ein drucksensitives Display (3D Touch) wird das neue 4 Zoll iPhone jedoch nicht mitbringen.

Zusätzlich zum iPhone SE soll Apple den Angaben von 9to5Mac nach außerdem ein neues iPad Pro ankündigen, das statt eines 12,9 ein 9,7 Zoll Display bietet. Abgesehen von der Bildschirmgröße ist es aber wohl so, dass das kommende Modell dem bereits bekannten Profi-Tablet in nichts nachstehen wird. Das beginnt bei einem leistungsstarken Apple A9X Prozessor und reicht bis zu einem Smart Connector, über den sich das Gerät beispielsweise mit einem passenden Smart Keyboard koppeln lässt.

Abgerundet werden soll die Riege der Apple-Ankündigungen Ende März dann noch von einer Reihe neuer Armbänder für die Apple Watch und frischer Software-Updates für diverse Produktreihen des Unternehmens. Wir werden natürlich wie gewohnt über alles Wichtige rund um die Keynote informieren.

Quelle: Re/code, Buzzfeed, 9to5Mac

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.