1. Startseite
  2. News
  3. Apple iPhone SE: Alle Details zum neuen 4 Zoll iPhone

Apple wird zum Auftakt der nächsten Woche ein neues iPhone mit 4 Zoll großem Display vorstellen, das iPhone SE. Dank diverser in den vergangenen Wochen durchgesickerter Infos gilt das schon länger als sicher. Jetzt gibt es noch einmal neue Erkenntnisse.Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (1)
Klein aber fein: Apple wird in Kürze ein brandneues 4 Zoll iPhone präsentieren, das das betagte iPhone 5s im Portfolio ersetzen kann.

Am kommenden Montag, den 21. März 2016 wird Apple aufgrund der in den USA bereits an diesem Wochenende anstehenden Umstellung auf die Sommerzeit eine Stunde früher als gewohnt, also ab 18 Uhr deutscher Zeit, ein Medienevent auf dem Firmencampus in Cupertino abhalten. Dank diverser Leaks und insbesondere der Berichterstattung von 9to5Mac-Reporter Mark Gurman wissen wir bereits, dass der kalifornische Hersteller dort ein neues 4 Zoll iPhone mit dem Namen iPhone SE vorstellen wird. Wenige Tage vor der Veranstaltung legte Gurman jüngst noch ein weiteres Mal nach und verrät noch ein paar Einzelheiten zu dem kommenden Smartphone. Unter anderem die Frage nach dem Aussehen scheint damit ein für alle Mal geklärt.

Nachdem über den Kurs der letzten Monate einige Berichte kursierten, die das iPhone SE als Mini-Variante des iPhone 6 beziehungsweise des iPhone 6s beschrieben, hat Gurman nun klargemacht, dass das Smartphone tatsächlich eine rein äußerlich nur leicht modernisierte Version des iPhone 5s sein wird. Das Chassis des SE wirkt demnach kantiger als das iPhone 6/6s und verfügt über dieselben runden Lautstärkeregler wie das 5s. Außerdem sitzt der An/Aus-Schalter an der oberen Gehäusekante und nicht seitlich, Lautsprecher, Mikrofon und Kopfhöreranschluss hingegen auf der Unterkante. Die Rückseite soll ebenfalls genau so aussehen wie beim iPhone 5/5s Design, also aus einer matten Metallfläche bestehen, die aber oben und unten von Glasstreifen eingefasst ist. Wo es laut Gurman hingegen einen kleinen visuellen Unterschied zwischen 5s und SE gibt, ist im Bezug auf die Metallkanten des Gehäuses. Anders als beim älteren 4 Zoll Modell sollen beim SE diese Kanten nicht glänzend, sondern matt sein. Das dürfte das Risiko minimieren, diese Kanten allzu leicht zu verkratzen.

Abgesehen von solchen dezenten Design-Änderungen sind aber offenbar die wichtigsten Unterschiede zwischen iPhone SE und 5s im Gehäuseinneren zu finden. So soll das neue 4 Zoll Gerät im Grunde dieselbe Hardware-Ausstattung wie die aktuellen Topmodelle iPhone 6s und iPhone 6s Plus bieten. Gurman führt sowohl den Apple A9 Prozessor inklusive M9-Coprozessor - der beispielsweise allzeit lauscht und auf den Sprachbefehl „Hey Siri" reagiert - einen NFC-Chip für Apple Pay sowie Touch ID, als auch schnelle LTE- und WLAN-Module auf. Außerdem zählt der Reporter zu den Ausstattungsmerkmalen eine 12 Megapixel Hauptkamera inklusive 4K-Videoaufnahmefunktion, die so auch beim iPhone 6s zu finden ist. Mit deren Hilfe wird es auch möglich sein, mit dem SE sogenannte Live Fotos zu schießen.

Gurman lässt in seinem Artikel praktisch keine Fragen mehr offen. Laut dem 9to5Mac-Mann wird das iPhone SE in denselben Farbvarianten wie das iPhone 6s, also in Grau, Silber, Gold und Rosé Gold, sowie mit 16 oder 64 Gigabyte internem Speicher angeboten werden. In der iPhone Line-up von Apple wird es außerdem das iPhone 5s vollständig ersetzen und sogar zu denselben Preisen wie das ältere 4 Zoll Modell angeboten werden, also in Deutschland wohl ab rund 500 Euro (ohne Mobilfunkvertrag). Der internationale Verkaufsstart soll zudem nur wenige Tage nach dem Event am Montag, noch innerhalb der nächsten Woche erfolgen.

Zusammengefasst können wir abschließend sagen: Das iPhone SE wird eine Hardware-seitig stark verbesserte Sonderedition des iPhone 5s - was auch die etwas merkwürdige Bezeichnung "SE" erklären dürfte -, die zu einem für iPhone-Verhältnisse relativ attraktiven Preispunkt im Einzelhandel zu finden sein wird.

Neben dem iPhone SE wird Apple gemäß aktueller Informationslage am Montag auch ein neues iPad-Modell präsentieren. Dieses soll im Grunde dieselbe Ausstattung wie das iPad Pro aufweisen, allerdings mit einem 9,7 Zoll großen Display wie das iPad Air 2 aufwarten. Wir sind auch darauf gespannt und werden natürlich im Anschluss an das bevorstehende Apple-Event über die wichtigsten Einzelheiten der Neuvorstellungen berichten.

Quelle: 9to5Mac

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.