1. Startseite
  2. News
  3. Apple iPhone 6c, iPhone 6s und iPhone 6s Plus für Herbst 2015 in Planung

Apple iPhone 6c, iPhone 6s und iPhone 6s Plus für Herbst 2015 in Planung (Bild 1 von 1)Bildquelle: notebookinfo.de | st
Fotogalerie (1)
Neue iPhone Generation: Bekanntlich wird Apple im Herbst seine neuen Smartphones vorstellen.

Apple wird auch in diesem Jahr wieder eine neue iPhone-Generation auf den Markt bringen, so viel ist sicher. Wirklich interessant sind somit nur die Fragen nach der Anzahl der neuen Modelle sowie deren Aussehnen und Ausstattung. Digitimes will nun bereits lange vor dem nächsten iPhone-Event von Apple zumindest eine der Fragen beantworten können.

Alle iPhone Modelle auf dem Prüfstand


Wie die Publikation schreibt, wird Apple dieses Jahr zusätzlich zu einem neuen 4,7 Zoll iPhone 6s und 5,5 Zoll iPhone 6s Plus Modell auch ein brandneues 4-Zoll-iPhone präsentieren. Nachdem das kalifornische Unternehmen also im letzten Jahr mit iPhone 6 und iPhone 6 Plus erstmals zwei Smartphones mit einem deutlich über 4 Zoll großen Display auf den Markt brachten, soll es 2015 auch wieder eine Neuauflage der kleineren Modelle à la iPhone 5s und 5c geben.

Ob diese Angab wirklich korrekt ist, lässt sich derzeit natürlich nur sehr schwer einschätzen. In den vergangenen Monaten hatten allerdings schon mal Gerüchte um ein weiteres neues 4-Zoll-iPhones die Runde gemacht. Digitimes will außerdem konkrete Informationen darüber erhalten haben, von wem Apple die drei kommenden Modelle produzieren lässt. Demnach soll der Auftragsfertiger Wistron das iPhone 6c bauen, während sich Foxconn sowohl um das iPhone 6s als auch das iPhone 6s Plus kümmert. Abschließend können wird also festhalten, dass der Artikel von Digitimes sicherlich mit einer gehörigen Portion Skepsis bewerten werden muss, es aber für Apple durchaus Sinn machen könnte, ein drittes neues iPhone in diesem Jahr in den Handel zu bringen. Dieses kleinere Modell könnte dann etwas günstiger angeboten werden als die beiden Premium-Angebote und zudem Kunden ansprechen, die kompaktere Smartphones bevorzugen.

Wenn die Kalifornier an ihrem aktuell eingeschlagenen iPhone-Veröffentlichungszyklus festhalten, dann werden wir im September alle Details zur neuen iPhone-Generation erfahren. Die kommenden Topmodelle iPhone 6s und 6s Plus sollen im Übrigen die beiden ersten iPhones mit 2 Gigabyte RAM sein und darüber hinaus mit dem neuen A9-Prozessor und einem Display mit Force-Touch-Technologie aufwarten. Die Force-Touch-Technologie kommt ebenfalls bei der Apple Watch sowie dem MacBook mit 12 Zoll Retina Display und dem neuen MacBook Pro mit 13 Zoll Retina Display zum Einsatz und sorgt mittels spezieller Sensoren dafür, dass ein Touchscreen oder ein Touchpad auch auf Druck reagiert.

Quelle: Mac Rumors, Digitimes

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.