1. Startseite
  2. News
  3. Apple iPhone 6: Cupertino plant größeres Display und arbeitet an neuen Panels

Wird das Display des iPhone 6 deutlich größer als der des iPhone 5s?Bildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
iPhone 6: Bietet das nächste Apple-Handy größere Displays oder gar einen gekrümmten Bildschirm?

Bis heute wehrt sich Apple vehement gegen ein iPhone, das die Bildschirmdiagonale von 4 Zoll überschreitet. Schenkt man aber dem US-Nachrichtendienst Bloomberg Glauben, soll Cupertino aktuell an zwei verschiedenen Displaygrößen arbeiten, nämlich an 4,7 Zoll und an 5,5 Zoll. Speziell mit der 5,5-Zoll-Variante würde Apple in ganz neue Dimensionen vordringen und eine selbst aufgestellte Regel über Bord werfen, dass ein Smartphone nicht größer als 4 Zoll sein sollte. Da der Markt aber mehr und mehr diese Größe nachfragt, scheint sich Apple dem Werben der Kunden endgültig zu beugen.

Weitere interessante Informationen von einer nicht genannten Person aus Apple-Kreisen gibt es auch zum Aussehen und zu technischen Details des neuen iPhone. So soll zum einen ein Panel in Planung sein, dass erheblich druckempfindlicher sein wird als die aktuell verbauten Bildschirmoberflächen, was dazu führt, dass unterschiedliche Berührungsgrade ganz verschiedene Befehle und Aktionen erlaubten. Zum anderen soll Apple ein Bildschirm in der Mache haben, der wie beim Samsung Galaxy Round abgerundet ist und damit ganz neue Bedienkonzepte und Funktionen ermöglicht. Ob das abgerundete Display und die Multi-Touch-Panels bereits im iPhone 6 zum Einsatz kommen werden, darf allerdings bezweifelt werden, so die unbekannte Quelle von Bloomberg.

Quelle: Bloomberg

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.