1. Startseite
  2. News
  3. Apple: iPhone 5se mit A9-Prozessor und iPad Air 3 im März?

Apple: iPhone 5se mit A9-Prozessor und iPad Air 3 im März? (Bild 1 von 1)Bildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
Neues iPhone und iPad im Anmarsch: Mitte März könnte Apple das kompakte, aber leistungsstarke iPhone 5se sowie das iPad Air 3 präsentieren.

9to5Macs Mark Gurman hat heute seinen kürzlich erschienen Bericht über das kommende iPhone 5se noch einmal ergänzt. Wie Gurman nun informiert, werde das 4 Zoll Smartphone höchstwahrscheinlich nicht wie in der ersten Einschätzung dargelegt von dem A8 Prozessor des iPhone 6, sondern von dem neueren A9 Chip inklusive M9 Coprozessor angetrieben. Damit wäre das iPhone 5se technisch auf dem Niveau der aktuellen Flaggschiffe iPhone 6s und iPhone 6s Plus.

Bericht: Apples neues 4 Zoll iPhone heißt iPhone 5se, kommt im März

Den jüngsten Enthüllungen von Mark Gurman nach hat Apple mehrere Prototypen des iPhone 5se entwickelt und getestet, von denen manche mit A8 und einige mit A9 Prozessor bestückt waren. Schlussendlich sei die Entscheidung für den leistungsfähigeren Chip gefallen, da beispielsweise der M9 Coprozessor des A9 eine akkuschonende Sprachaktivierung des digitalen Assistenten Siri ("Hey Siri") erlaubt. Außerdem könnte Apple planen, die 2014 erschienenen Modelle iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Herbst 2016 - wenn das vermutlich iPhone 7 genannte, brandneue Flaggschiff-iPhone offiziell enthüllt wird - ersatzlos aus der Smartphone-Line-up zu streichen. Dies würde bedeuten, dass sich das iPhone-Portfolio Ende dieses Jahres aus iPhone 5se, iPhone 6s, iPhone 6s Plus sowie iPhone 7 und iPhone 7 Plus (oder wie auch immer Apple die kommenden Topmodelle nennt) zusammensetzt.

Passend zu diesen Neuigkeiten rund um das iPhone 5se hat die niederländische Webseite One More Thing ein Foto veröffentlicht, auf dem das neue 4 Zoll iPhone erstmals zu sehen sein soll. Die Echtheit dieser Aufnahme kann zwar zum aktuellen Zeitpunkt nicht bestätigt werden, aber darauf abgebildet ist den Angaben der Niederländer nach das bislang noch nicht vorgestellte Smartphone direkt neben einem iPhone 5. Sollte das Foto authentisch sein, lässt sich das iPhone 5se wie zuvor schon mehrfach angedeutet als eine Kreuzung aus iPhone 5s und iPhone 6 beschreiben.

Wie auch die aktuellen iPhone-Topmodelle wird das iPhone 5se laut Mark Gurman in der günstigsten Konfiguration zudem nur wieder mit 16 Gigabyte internem Flash-Speicher aufwarten, zusätzlich allerdings auch in einer Modellvariante mit 64 Gigabyte Speicher erhältlich sein. Außerdem sollen zur Ausstattung des kompakten Smartphones 1 Gigabyte RAM, eine 8 Megapixel Hauptkamera, Bluetooth 4.2, Touch ID, LTE und WLAN nach 802.11ac gehören.

All diese Informationen zusammengefasst ergeben also bereits ein sehr detailliertes Bild von Apples neuem 4 Zoll Smartphone. Ungewissheit herrscht aber in Insiderkreisen noch bezüglich des exakten Vorstellungstermins beziehungsweise der Art und Weise der Ankündigung. Mark Gurmans Quelle geht von einem Apple-Event Mitte März aus, macht dieses aber abhängig davon, ob zu dem Zeitpunkt auch das iPad Air 3 vorgestellt werden kann. Falls das neue 9,7 Zoll Tablet im März noch nicht bereit für die offizielle Präsentation sei, könnte Apple das iPhone 5se auch nur via Pressemitteilung ankündigen. Ebenfalls in dem Monat wird darüber hinaus ein kleineres Update für die Apple Watch erwartet. Es soll neue Armbänder und eventuell neue Software-Features für das Wearable-Gerät geben. Mit der zweiten Generation der Apple Watch sollten Apple-Fans laut aktuellem Stand der Gerüchteküche hingegen nicht vor Herbst 2016 rechnen.

Quelle: 9to5Mac, One More Thing

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.