1. Startseite
  2. News
  3. Apple iPhone 5S: Erste Tests verheißen vorwiegend Gutes

Apple iPhone 5S: Erste Tests verheißen vorwiegend Gutes(Bild 1 von 1)Bildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
Einhellig: Die großen US-Technikportale sind sich einig: iPhone 5s ist ein gutes Smartphone

Am heutigen 18. September 2013 läutet Apple nach eigenen, aber auch fremden Bekundungen eine neue Software-Ära ein. Denn mit dem Betriebssystem-Update iOS 7 ändert das US-Unternehmen aus Cupertino die Bedieneroberfläche seiner Gadgets radikal und hat auch unter der Haube einiges verändert und verbessert. Dazu gehört das Control Center, mit dem wichtige Funktionen wie WLAN, die Audio-Steuertasten und die Uhr mit einer Geste auf den Bildschirm geholt werden können. Aber auch die an iOS 7 angepassten Apps erhalten zahlreiche Updates.

Mit dem iOS-7-Update erscheinen erste Tests, vorzugsweise der großen US-Technikportale wie Engadget, AllThingsD oder TechCrunch. Einhelliges Fazit: mit dem iPhone 5s ist Apple wieder etwas Gutes gelungen, das iPhone 5c ist für aktuelle iPhone-Besitzer allerdings keine Überlegung wert. So findet Engadget, dass das iPhone 5s rundum ein gelungenes Smartphone sei, das sich an Geeks und Normalanwender gleichermaßen richtet. Walt Mossberg formuliert vor allem für den Fingerabdrucksensor TouchID lobende Worte, aber auch iO 7 gefällt ihm. Und die Jungs von TechCrunch geben der überarbeiteten Kamerafunktion des iPhone 5s Bestnoten, und das sowohl für die Hard- als auch Software.

Quelle: Winfuture

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.