1. Startseite
  2. News
  3. Apple iPhone 5: Violette Linsenreflektion trübt Kamera-Aufnahmen [Update]

Viele Apple-Kunden, die ein neues iPhone 5 erstanden haben, ärgern sich momentan über zahlreiche Fehler. Mindestens 679 Euro müssen die Fans momentan für das neue Gerät auf den Tisch legen. Doch von Beginn an gibt es teils gravierende Probleme. Angefangen mit dem neuen, eigenen Kartendienst, der von Fehlern nur so strotzt, bis hin zu Berichten von schlecht verarbeiteten Modellen, die bereits beim Auspacken erste Kratzer aufweisen (Scuffgate). Auch mit langsamen oder abbrechenden WLAN-Verbindungen haben Nutzer zu kämpfen.

Nun beschäftigt eine weitere Hürde bei vielen Nutzern das ungetrübte Vergnügen - die Kamera. Bei Aufnahmen, in denen Objekte mit Gegenlicht fotografiert werden, zeigen sich unschöne, violette Linseneffekte. Das Phänomen wird im Internet mittlerweile als "Purplegate" bezeichnet. Ein Leser der US-amerikanischen Internetseite Gizmodo hat sich an den Apple Support gewandt, um eine Lösung für das Problem anzustreben. Laut Apple handelt es sich dabei aber um keinen Fehler, sondern sei vollkommen normal. Ihm wurde geraten, einfach nicht direkt die Sonne zu fotografieren. Ob sich der Kunde über die Antwort gefreut hat, bleibt erst einmal dahingestellt.


Update 8. Oktober 2012
In einem Support Dokument, welches auf der offiziellen Apple Webseite online gestellt wurde, geht der Hersteller nun auf das Problem ein. Die lila Reflexionen beim Fotografieren mit dem iPhone 5 entstehen durch chromatische Aberrationen. Es ist somit einen Abbildungsfehler der dadurch entsteht, dass Licht unterschiedlicher Wellenlänge oder Farbe verschieden stark gebrochen wird. So kann eine Lichtquelle knapp außerhalb des Aufnahmebereiches für eine Reflektion innerhalb des Kamera Moduls sorgen, die sich dann auf den Sensor legt. Es handle sich dabei somit um einen durchaus normalen Prozess. Das ändern der Kamerawinkels soll den auftretenden Effekt minimieren. Somit liegt das Problem im Auge des Betrachters und nicht beim Hersteller.

Quelle: Gizmodo, Stellungnahme von Apple im Support-Forum, Chromatische Aberration

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.