1. Startseite
  2. News
  3. Apple iPad Pro: Mögliche Rückseite gesichtet

Im Netz sind Fotos zum angeblichen iPad Pro aufgetaucht.Bildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
Bildmaterial: Vom angeblichen iPad Pro sind nun Fotos aufgeschlagen.

Woher das Foto genau stammt ist nicht bekannt, aber es zeigt eine für das iPad typische Rückseite aus Aluminium und dem bekannten Apple-Logo. Auch die Aussparung für eine Kamera in der linken oberen Ecke ist zu sehen. Weitere Details sind dem Foto nicht zu entnehmen, außer dass das iPad Pro mit seinem 12,9 Zoll großen Display wahrscheinlich doch nicht auf Eis gelegt wurde. Gerade mit Blick auf eine Neuerung von iOS 8 dürfte das iPad Pro doch noch auf den Markt kommen.

Für die WWDC 2014, die am 2. Juni beginnt, wird neben den ersten Ausblicken auf Mac OS X 10.10 auch iOS 8 erwartet. Eine der ganz großen Neuerungen soll angeblich ein Splitscreen-Modus sein, bei welchem zwei Apps parallel nebeneinander genutzt werden können. Erstmals zu sehen war eine solche Funktion bei Samsungs Galaxy Note 2, welches damals zur IFA 2012 seine große Premiere hatte.

Jedenfalls geben diese Gerüchte und das Foto der Rückseite neuen Anschub für das iPad Pro, welches als Arbeitsgerät für Architekten, Grafiker und andere Berufsgruppen in dieser Richtung positioniert werden könnte. Trotzdem wird befürchtet, dass das iPad Pro eventuell die MacBook-Air-Familie kannibalisieren könnte. Ob dem wirklich so ist wird Apple zu gegebener Zeit entweder bestätigen oder entkräften können. Die neue Generation des Apple iPad wird für diesen Herbst erwartet.

Quelle: Weibo

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.