1. Startseite
  2. News
  3. Apple: iPad Pro ab 11. November im Handel?

Apple iPad ProBildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
iPad Pro: Apple packt in sein bislang größtes iPad ein 12,9 Zoll großes Retina-Display, den A9X-Prozessor und 4 Gigabyte RAM.

Apple hat offenbar vor, mit dem Verkauf seines neuen 12,9 Zoll Tablets iPad Pro ab dem 11. November zu beginnen. Das passende Zubehör wie das Smart Keyboard und der Apple Pencil sollen zu diesem Termin ebenfalls auf den Markt kommen, wie 9to5Mac unter Berufung auf anonyme Quellen informiert.

Dem Bericht nach wird das iPad Pro ab dem 11. November 2015 sowohl in Apples Ladengeschäften als auch Online Store zu kaufen sein. Ob das neue iPad-Modell allerdings zum genannten Termin auch bei anderen Händlern zu finden sein wird, ist im Moment ebenso unklar wie die Antwort auf die Frage, ob eine Vorbestellungsphase, wie eigentlich von großen Apple Produkt-Launches gewohnt, geplant ist.

An dieser Stelle sei aber auch angemerkt, dass potentielle Käufer des iPad Pro den 11. November noch nicht als in Stein gemeißelten Launch-Termin bewerten sollten, auch wenn 9to5Mac sich schon diverse Male als zuverlässiger Lieferant inoffizieller Apple-Neuigkeiten bewährt hat. Gründe dafür sind unter anderem, dass der 11. November ein Mittwoch und noch dazu ein Feiertag in den USA ist. Apple bringt neue Produkte normalerweise an einem Dienstag oder Freitag auf den Markt.

Apple: 12,9 Zoll iPad Pro und iPad mini 4 vorgestellt

Ursprünglich angekündigt hat Apple das iPad Pro während eines großen September-Events, auf dem auch das iPhones 6s und iPhone 6s Plus, das iPad mini 4 sowie ein neuer Apple TV vorgestellt wurden. Seit der Enthüllung äußerte sich das kalifornische Unternehmen jedoch nicht zu einem konkreten Termin für den Marktstart des Tablet-Riesen. Nach wie vor wird auf der Apple-Webseite nur vage November angegeben. Falls das von 9to5Mac genannte Datum auch nur annähernd korrekt ist, dürfte es in einigen Tagen also eine entsprechende Ankündigung von Apple geben.

Das iPad Pro wird zur Markteinführung in einer Modellvariante mit 32 Gigabyte internem Flash-Speicher und WiFi-Unterstützung, einer Variante mit 128 Gigabyte Speicher und WiFi sowie in einer Ausführung mit 128 Gigabyte Speicher und WiFi+Cellular erhältlich sein. Preise in Euro hat Apple noch nicht bekannt gegeben. Laut Berichten soll die günstigste Ausstattungsvariante in Deutschland 899 Euro kosten, das 128-Gigabyte-Modell 1079 Euro und die LTE-fähige Topkonfiguration sogar 1229 Euro. Bei diesen Preisen noch nicht mit eingerechnet sind Accessoires wie der Apple Pencil oder das Smart Keyboard, für die Kunden bei Interesse voraussichtlich noch einmal 109 respektive 179 Euro extra bezahlen müssen.

Quelle: 9to5mac

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.