1. Startseite
  2. News
  3. Apple: iOS 10 Beta kommt mit unverschlüsseltem Kernel Cache

Apple hat bestätigt, dass ein Teil des Betriebssystemkerns der aktuellen iOS 10 Beta unverschlüsselt ist. Zugleich merkt das Unternehmen an, dies habe keine Auswirkungen auf die Systemsicherheit, sondern diene lediglich der Leistungsoptimierung.Bildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
iOS 10: Apples neue iOS-Hauptversion enthält eine Vielzahl neuer Features und erstmals einen unverschlüsselten Kernel Cache.

Apples seit kurzem erhältliche erste Developer Preview von iOS 10 sorgt derzeit auch aus sicherheitspolitischen Gründen für Schlagzeilen. Zuletzt wurde aufgedeckt, dass der kalifornische Konzern bei dieser neuen iOS-Version anders als üblich den Betriebssystemkern unverschlüsselt lässt. Dritte können also zum ersten Mal den iOS-Kernel ohne große Umwege genauer inspizieren. Nachdem zunächst über einen Fehler des iOS-Teams spekuliert worden war, hat Apple diese Vermutung mittlerweile entkräftet und sich näher zu der Entscheidung geäußert.

Wie Apple in einer Stellungnahmen an mehrere US-Publikationen, darunter auch MIT Technology Review, kurz und knapp deutlich machte, ist der Kernel Cache der iOS 10 Developer Preview 1 bewusst nicht verschlüsselt. Dem Unternehmen nach könne durch den Verzicht auf die Verschlüsselung des Kernel Caches, in dem keinerlei nutzerbezogene Daten enthalten seien, die Leistung des Betriebssystems ohne zusätzliches Sicherheitsrisiko optimiert werden.

Die Angaben von Apple lassen leider keinerlei Rückschlüsse daraufhin zu, in welcher Weise die Systemleistung von dem unverschlüsselten Kernel Cache profitieren soll. Sicherheitsexperten begrüßen den Schritt allerdings bereits. So vermutet das MIT Technology Review, dass dadurch Sicherheitslücken in Apples Software schneller sowie öfter entdeckt werden könnten, und es dürfte somit auch für Regierungsorganisationen schwieriger werden, Zugriff auf verschlüsselte iPhones zu erlangen.

Zum aktuellen Zeitpunkt stellt sich dann also nur noch die Frage, ob Apple den Kernel Cache auch in kommenden iOS 10 Vorschauversionen für Entwickler beziehungsweise den ab Juli erwarteten Public Beta Builds unverschlüsselt belassen wird. Die vom Unternehmen in Aussicht gestellten Leistungsoptimierungen legen das jedenfalls nahe. Die fertige Fassung von iOS 10 soll nach Ablauf der Beta-Phase irgendwann im Herbst und mit großer Wahrscheinlichkeit parallel zum Marktstart der nächsten iPhone-Generation erscheinen.

Quelle: MIT Technology Review

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.