1. Startseite
  2. News
  3. Apple: Interesse am Kauf von SSD-Entwickler Anobit bekundet

Da auch in Zukunft der Trend von veralteten Magnetscheiben-Festplatten auf moderne und schnelle SSDs umzusteigen anhält, wird vermutet dass Apple in Verhandlungen mit Firmen getreten ist, welche SSD-Techniken anbieten. Anscheinend besteht ein Kaufinteresse am israelischen Unternehmen Anobit. Dies will der Online-Finanznachrichtendienst Calcalist aus informierten Kreisen erfahren haben.

Die Gespräche seien bereits weit fortgeschritten und ein möglicher Preis liegt bei 400 bis 500 Millionen US-Dollar. Sollte es zu einem Deal kommen, wäre es der teuerste Zukauf seit der Apple-Übernahme von NeXT aus dem Jahr 1997. Bereits seit längerem verkauft Anobit seine Technik an verschiedene Hersteller, die unter anderem auch in iPhones und iPads zum Einsatz kommen. Auch Samsung und Hynix sollen zur Kundenliste des SSD-Entwicklers gehören.

Quelle: Calcalist

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.