1. Startseite
  2. News
  3. Apple: Ex-CEO John Sculley äußert sich zum iPhone Mini

Vor einiger mehrten sich die Gerüchte, der Apple-Konzern werde im Sommer zusammen mit dem iPhone 5S noch ein weiteres Smartphone vorstellen. Diese These wurde von mehreren Analysten gestützt, die berichteten, es handle sich dabei um ein Modell mit kostengünstigeren Materialien, welches der starken Konkurrenz im Low-Budget Bereich begegnen soll. Apple dementierte das Gerücht. Es sei derzeit nicht geplant, die Produkte in eine solche Richtung zu entwickeln. Wenn es allerdings nach dem Ex-CEO John Sculley geht, ist das der falsche Schritt.

Gegenüber dem Wirtschaftsdienst Bloomberg erklärte Sculley, welcher in den Achtziger- und Neunzigerjahren Apple-CEO war, Apple müsse sich einer stark veränderten Welt anpassen. Der Trend gehe immer mehr in Richtung günstiger Geräte mit Preisen von nur wenigen hundert Dollar. Der Markt sei in den Industriestaaten gesättigt und das Wachstum würde sich in die Entwicklungsländer verlagern. Dort ist die Kundschaft zahlreich, aber nicht wohlhabend. Somit sollte Apple seine Lieferketten überdenken und günstigere Modelle für jedermann auf den Markt bringen

Quelle: Bloomberg

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.