1. Startseite
  2. News
  3. Apple ersetzt iPad Air 2 durch günstigeres 9,7 Zoll iPad

Apple ersetzt iPad Air 2 durch günstigeres 9,7 Zoll iPad (Bild 1 von 3)Bildquelle: Apple
Fotogalerie (3)
Einsteigerfreundlich: Apple versucht mit einem günstigeren 9,7 Zoll iPad die Charmeoffensive auf dem Tablet-Markt, da iPad-Verkaufszahlen seit längerem Rückläufig sind.

Apple hat heute neben einem kleinen Update für die iPhone-Familie auch die iPad-Reihe aktualisiert. Die Änderungen fallen allerdings viel dezenter aus als erst gestern noch vermutet werden konnte. So streicht der kalifornische Hersteller das mittlerweile etwas angestaubte iPad Air 2 aus dem Portfolio und präsentiert als Ersatz ein neues 9,7 Zoll Modell, das ganz einfach iPad heißt. Bemerkenswert an diesem iPad ist vor allem der Preis.

Mit dem neuen 9,7 Zoll iPad will Apple Kunden eine relativ günstige und dennoch leistungsfähige Option für den Einstieg in das iOS-Ökosystem bieten. Das Tablet hat viel mit dem iPad Air 2 gemein, wartet aber nicht länger mit dem Apple A8X, sondern mit dem A9 Prozessor auf, der erstmals im iPhone 6s und iPhone 6s Plus Ende 2015 zum Einsatz kam. Ebenfalls zur Ausstattung zählen das bekannte Retina-Display mit einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixel, eine 8 Megapixel Hauptkamera auf der Rückseite, eine 1,2 Megapixel FaceTime HD Kamera, Aluminium-Chassis, Touch ID und 32 oder 128 Gigabyte Flash-Speicher sowie ein optionales LTE-Modem.

Apple wird das neue iPad wie gewohnt in den Farben Silber, Gold und Space Grau anbieten und mindestens 399 Euro für das WiFi Modell beziehungsweise ab 559 Euro für die Version mit WiFi + Cellular verlangen. Vorbestellungen akzeptiert der Hersteller für alle iPad-Modellvarianten ab kommendem Freitag, den 24. März 2017. Mit der Auslieferung will Apple dann in der nächsten Woche in mehr als 20 Ländern - wozu auch Deutschland gehört - beginnen.

Eine weitere kleine Anpassung in der iPad-Familie hat Apple beim iPad mini 4 vorgenommen. Das bekannte 7,9 Zoll Tablet bekommt zu unverändertem Preis mehr Speicher, bleibt ansonsten aber unangetastet. Ab sofort gibt es das iPad mini 4 dadurch ausschließlich mit 128 Gigabyte in den Farben Silber, Gold und Space Grau. Für das Wi-Fi Modell verlangt Apple hierzulande 479 Euro und für das Wi-Fi + Cellular Modell 629 Euro.

Abschließend noch ein Hinweis für alle, die eine Apple Watch besitzen oder mit einem Kauf liebäugeln. Apples Wearable bekommt eine Frühjahrskollektion neuer Armbänder spendiert. Diese umfasst frische Farboptionen für jeden einzelnen für die Uhr angebotenen Armbandtyp, sprich für die Sport, Nylon und Hermès Leder Armbänder.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.