1. Startseite
  2. News
  3. Apple: Entschädigung für australische iPad-Kunden?

Deutsche Kunden können mit der im neuen iPad integrierten LTE-Unterstützung nicht viel anfangen. Provider wie die Deutsche Telekom senden auf anderen Frequenzen und eine Verbindung ins 4G-Netz ist somit noch nicht möglich. Aber nicht nur Europa ist von diesem Problem betroffen.

Die australische Wettbewerbs- und Verbraucher-Kommission (ACCC) hat nun rechtliche Schritte gegen Apple eingeleitet. Irreführende Werbung für die 4G-Fähigkeit des neuen Modells hatten manche Kunden glauben lassen diese Eigenschaften wären auch in Australien nutzbar. Apple zeigt sich allerdings uneinsichtig und nutzt weiterhin die Bezeichnung „WiFi + 4G“, da das Gerät ja Verbindungen aufbauen kann. Allerdings nur in Nordamerika und Kanada. Australische Verkäufer sollen laut Nachrichtenagentur Reuters demnächst eine E-Mail erhalten, in der ihnen die Erstattung auf den Kaufpreis angeboten wird.

Quelle: Yahoo

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.