1. Startseite
  2. News
  3. Apple A9: Samsung wird mit der Herstellung des Prozessors bereits in diesem Jahr beginnen

Der Großteil der A8-Prozessoren im iPhone 6 wird von TSMC gefertigt.Bildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
Herstellung durch Samsung: Die Produktion des Apple A9 Prozessors wird wohl größtenteils durch Samsung erfolgen.

Wenn es um die Herstellung einzelner Komponenten geht, so muss Apple auf andere Unternehmen zurückgreifen. Sei es bei der Herstellung von Displays oder aber auch bei den Chips in den Tablets und Smartphones des Unternehmens aus Cupertino. Ausgerechnet Samsung ist bereits seit langer Zeit ein fester Partner von Apple, egal ob es dabei um die leistungsfähigen Prozessoren oder Displays geht. Letztere werden allerdings inzwischen immer häufiger von Sharp und LG gefertigt. Im Herzen des iPhone 6 und iPhone 6 Plus schlägt der neue Apple A8 SoC (System-on-A-Chip), dieser wird zu rund 70% von TSMC gefertigt, allerdings sollen rund 30% auch von Samsung stammen. Der hochmoderne Dual-Core-Prozessor mit 64-Bit Architektur wird dabei im 20nm Verfahren hergestellt, für den Nachfolger will man sogar auf 16nm Verfahren zurückgreifen.

Im kommenden iPad Air 2 wird vermutlich ein höher getakteter A8 stecken, den Apple A9 wird man wohl erst mit dem möglichen iPhone 6s zu Gesicht bekommen. Gegenüber ZDNet äußerte sich Samsung nun und erklärte, dass man unter anderem für Apple, Qualcomm und AMD neueste Prozessoren im 14nm Verfahren herstellen würde. Durch diesen neuen Großauftrag von Apple erwartet man enorme Umsatzsteigerungen bei Samsung. Für den Vorläufer Apple A7 zeichnete man sich noch zu 100% verantwortlich, kein Wunder also das man bei Samsung viel daran setzt, um wieder einen Großteil oder sogar alle Prozessoren für Apple herzustellen. Am Ende macht auch Samsung hier ein gutes Geschäft und auch Apple ist auf einen zuverlässigen Partner angewiesen, der die nötige Chipqualität in ausreichender Menge abliefern kann. Somit spielen auch die immer wieder auftretenden gegenseitigen Angriffe und Klagen nur eine untergeordnete Rolle.

Apple hatte in der Vergangenheit bereits öfter versucht, sich unabhängiger von Samsung als Zulieferer zu positionieren. Allerdings scheint Samsung nun erneut gute Argumente für sich gebracht zu haben, anders ist es wohl eher nicht zu erklären, warum Apple für die Herstellung des A9 wieder verstärkt auf Samsung anstelle von TSMC zurückgreifen wird.

Quelle: ZDNet

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.