1. Startseite
  2. News
  3. Apple: 2018er iPad Pro Reihe soll A11X SoC mit acht CPU-Kernen bieten

Apple: 2018er iPad Pro Reihe soll A11X SoC mit acht CPU-Kernen bieten (Bild 1 von 1)Bildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
iPad Pro Familie: Die aktuell erhältlichen Apple-Tablets warten mit dem A10X SoC auf, das eine mit Intels 15 Watt CPUs vergleichbare Leistung bietet.

Apples für 2018 geplante iPad Pro Modelle werden mit einem brandneuen Octa-Core-Prozessor ausgestattet sein, den der taiwanische Auftragsfertiger TSMC in einem neuen 7 Nanometer Herstellungsprozess fertigen wird. Das berichtet die chinesische Webseite MyDrivers unter Berufung auf Quellen aus Apples Zuliefererkette.

In Anlehnung an das aktuelle SoC der iPhone 8 und X Modelle, dem Apple A11 Bionic, soll der neue Achtkern-Chipsatz der 2018er iPad Pro Familie A11X Bionic heißen und mit drei High-Performance-Cores „Monsoon“ sowie fünf energieeffizienteren Cores „Mistral“ aufwarten.

Die neuen CPU-Kerne und der neue Herstellungsprozess des A11X Bionic sollen der nächsten iPad Pro Generation natürlich eine höhere Prozessorleistung bescheren als den 2017er Modellen. Zudem liegt die Vermutung nahe, dass der Chipsatz genau wie der A11 Bionic der aktuellen iPhones einen M11 Coprozessor mit „Neural Engine“ speziell zur Verarbeitung von Aufgaben im Bereich künstliche Intelligenz besitzen wird. Dieser Coprozessor ist beim iPhone X mit für das Funktionieren des Gesichtserkennungsfeatures Face ID verantwortlich.

Die kommende iPad Pro Generation soll früheren Gerüchten nach ebenfalls mit einer TrueDepth-Kamera und Unterstützung für Face ID aufwarten. Darüber hinaus wird über ein Display gemunkelt, das zwar auf LCD-Technologie setzt, jedoch ähnlich wie das OLED-Panel des iPhone X deutlich schmälere Ränder aufweist.

Aktuell bietet Apple ein iPad Pro mit 10,5 Zoll und eines mit 12,9 Zoll großem Display an. Beide Modellvarianten werden von dem A10X Fusion Chipsatz angetrieben, der insgesamt sechs CPU-Kerne - drei High-Performance-Cores und drei stromsparende Cores - integriert und von TSMC im 10 Nanometer Prozess gefertigt wird.

Quelle: MacRumors, MyDrivers

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.