1. Startseite
  2. News
  3. App Store: Apple könnte Google Maps nicht für iOS zulassen

Mit der Vorstellung des iPhone 5 führte Apple auch gleich die nächste Version des mobilen Betriebssystems iOS 6 ein. Apple verzichtete überraschend auf die fortgeführte Integration von Google Maps und stellte stattdessen einen eigenen Kartendienst vor. Apple Maps erntete aufgrund von Ungenauigkeiten und Fehler jede Menge Kritik von den Nutzern, der Apple Chef Tim Cook musste sich sogar dafür entschuldigen und empfahl die Kartendienste von Drittanbietern.

Google soll an einer Maps Version für iOS 6 arbeiten, deren Integration könnte allerdings an Apple scheitern. Schon in der Vergangenheit hat Apple mehrere Apps von Google nicht freigegeben, berichtete der Manager Eric Schmidt. Seine Empfehlung im Interview: "Apple hätte unsere Kartenapp behalten sollen".

Quelle: AllThingsDigital

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.