1. Startseite
  2. News
  3. Android 5.1 Lollipop: Nexus 9, Motorola Moto X, Moto G und Moto E erhalten Update

Android 5.1 LollipopBildquelle: Google
Fotogalerie (1)
Android 5.1 Lollipop: Das Google Nexus 9 und mehrere Motorola-Smartphones der Moto-Reihe bekommen das neue Update.

Google sowie Motorola haben damit begonnen neue Android-Updates auszuliefern. Für das Tablet Nexus 9 verteilt Google jetzt Android 5.1.1 und Motorola spendiert dem Moto X der 2. Generation Android 5.1. Darüber hinaus ist bestätigt worden, dass auch das Moto X der 1. Generation, das Moto G der 1. Generation mit LTE sowie das Moto E der 2. Generation in Kürze dieses Update bekommen werden.

Mit dem Nexus 9 hat Google seit dem vergangenen Herbst ein echtes High-End-Tablet in seiner Nexus-Familie. Das von HTC gefertigte Gerät verfügt über ein besonders hochauflösendes Display und wird von dem flotten, 64-Bit-fähigen Nvidia-Prozessor Tegra K1 angetrieben. Allerdings scheint Google irgendwelche nicht näher bekannten Probleme oder einfach nur Desinteresse an dem Tablet zu haben. Zu diesem Schluss muss jedenfalls derjenige fast zwangsläufig kommen, der sich die bisherige Update-Historie für das Gerät ansieht. Im Vergleich zu anderen Nexus-Modellen erhielt das Nexus 9 stets nur deutlich verspätet Android-Updates und so ist es auch diesmal. Vielleicht eine kleine Wiedergutmachung: Das Unternehmen konnte sich jetzt wenigstens durchringen, Besitzern des Nexus 9 wirklich die allerneuste Android-Version 5.1.1 zu spendiert.

Bei Motorola ist es so, dass deren erklärtes Ziel es ist, Android-Updates möglichst schnell nach der Veröffentlichung durch Google auch für die eigenen Geräte der Moto-Reihe zur Verfügung zu stellen. Alles in allem ist dies mit Android 5.0 Lollipop Ende 2014 recht gut gelungen, bei der vermeintlich kleinen Aktualisierung auf Android 5.1 hat nun aber offenbar auch die Lenovo-Tochter zuerst ein paar Ungereimtheiten ausmerzen müssen. Wie dem auch sei, potentielle Hürden sollten Geschichte sein, da Motorola nun begonnen hat Android 5.1 für seine Smartphones zu verteilen. Den Anfang macht das Moto X der 2. Generation, wo als erstes Nutzer in Brasilien in den Genuss der neuen Firmware kommen. Läuft dort alles nach Plan, sollten zügig auch andere Märkte bedient werden. Ebenfalls bereit steht Android 5.1 für das Moto X und das Moto G LTE von 2013 sowie das aktuelle Moto E. Für diese drei Modelle wurde der Beginn der Verteilung aber noch nicht bestätigt. Das Moto G von 2014 wird Android 5.1 auch bekommen, aber nähere Informationen dazu fehlen gegenwärtig.

Android 5.1 bringt in erster Linie Korrekturen für die zahlreichen kleineren Fehler mit, die Android 5.0 Lollipop seit der Veröffentlichung plagten. Davon abgesehen hat Google ein paar kosmetische Änderungen vorgenommen und das Benutzerinterface minimal angepasst. Im Changelog von Motorola für das 2014er Moto X ist zudem unter anderem von Performance-Optimierungen, Verbesserungen für die Kamera sowie der Möglichkeit, die Taschenlampenfunktion des Geräts durch kurzes Schütteln zu aktivieren, die Rede.

Quelle: Google, Android Police, Motorola

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.