1. Startseite
  2. News
  3. Android 5.0 Lollipop bereitet dem Nexus 7 Probleme

Update-Probleme beim Google Nexus 7 Tablet.Bildquelle: Google
Fotogalerie (1)
Fehlerbehaftet: Das Update auf Android 5.0 bereitet beim Google Nexus 7 (2013) in der WiFi-Version noch Probleme.

Mit dem in Kürze zu erwartenden Update auf die Version Android 5.0 Lollipop, gehen neben vielen neuen Funktionen auch ein deutlich überarbeitetes Design einher. Icons werden mit Material Design „flacher“, ein stapelbares Kartensystem soll den Anwender eine deutlich schnellere Übersicht verschaffen und schicke Animationen das Gesamtbild abrunden.

Käufer der beiden neuesten Entwickler Devices, dem Nexus 6 Smartphone und dem Nexus 9 Tablet, können sich auf die bereits vorinstallierte Version von Android 5.0 Lollipop freuen. Doch auch Besitzer der älteren Generationen, wie beispielsweise dem Nexus 7 Tablet von ASUS konnten sich bereits vergangene Woche Mittwoch über einen von Google zur Verfügung gestellten Download der Android 5.0 Version freuen.

Wie immer mehr Nutzer von einem Nexus 7 (2013) in der WiFi-Variante berichten, ist das aktuelle Android 5.0 Update mit einem „Video-Bug“ versehen. Dieser äußert sich mit einer kompletten Beendigung des vorinstallierten Videoplayers, bei einem lokalen oder online gestreamten Film. Hierbei verliert allem Anschein nach der Lollipop-Videoplayer die Synchronisation zu der Videospur und verweigert so seinen Dienst.
Abhilfe schafft in diesem Fall nur ein Neustart des Google Nexus 7 Tablet von ASUS.

Bis zu einem OTA-Update aus dem Hause Google, bleibt dem Besitzer eines 2013er Google Nexus Tablet nichts anderes übrig, als auf Alternative Videoplayer zurückzugreifen.

Quelle: Android Police

Kommentare (3)
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.