1. Startseite
  2. News
  3. Android 4.4.4 KitKat für Motorola Moto X, Moto G und Moto E wird verteilt

Update-Welle: Motorola liefert das aktuelle Android für seine Geräte aus.Bildquelle: Motorola
Fotogalerie (1)
Update-Welle: Motorola liefert das aktuelle Android für seine Geräte aus.

Bisher hat der noch im Google-Besitz befindliche Hersteller die OTA-Aktualisierung nur in Indien bereitgestellt. Dort ist das Update je nach Gerät – es werden das Moto X, Moto G und Moto E unterstützt - zwischen 50 und 75 MB groß im Download. Größere Veränderungen sind nicht zu erwarten, wenn man mal von einigen Fehlerkorrekturen absieht und der geschlossenen Lücke in der OpenSSL-Implementation. Diese Sicherheitslücke machte vor einigen Monaten als Heartbleed von sich Reden.

Wann das Update in Europa und insbesondere Deutschland verfügbar ist kann niemand genau sagen. Allerdings zeigte Motorola schon in der jüngeren Vergangenheit immer wieder, dass sich die Situation für Updates deutlich gebessert hat. Gerade bei Android 4.4 KitKat und dessen kleineren Updates zeigte sich der Hersteller sehr schnell mit dem Bereitstellen der entsprechenden Pakete. Bisweilen sogar zeitgleich mit den Nexus-Geräten von Google, was jedoch nur für die US-amerikanischen Modelle zu traf.

Was mit sehr positiv gewertet werden kann bei Motorola ist die zeitnahe Unterstützung für das Einsteiger-Smartphone Moto E. Derartige Geräte werden in der Regel von den meisten Herstellern nicht mit einem Update auf die nächste Android-Version bedacht, wenn sie überhaupt Updates für Budget-Geräte ausliefern. Insofern dürfte Motorola wieder kräftig in der Gunst der potentiellen Kunden zulegen. Ob sich das allerdings auch unter dem neuen Besitzer Lenovo so weiter entwickelt ist noch nicht abzusehen.

Quelle: Motorola

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.