1. Startseite
  2. News
  3. Android 4.4.2 KitKat: Update für LG G Flex mit kleinen Problemen

Update-Probleme beim LG G Flex.Bildquelle: LG
Fotogalerie (1)
Update-Probleme: Die Aktualisierung auf KitKat bereitet bei einigen Nutzern des LG G Flex noch Schwierigkeiten.

Woran genau das Fehlschlagen der Installation liegt ist nicht bekannt, aber es scheint in erster Linie die von Vodafone verkauften Geräte des LG G Flex zu betreffen. Nach dem Download des knapp 590 MB großen Update-Pakets, schlägt die Installation von Android 4.4.2 KitKat mit der Meldung „Ungültiges Softwarepaket“ fehl. Auch ein wiederholter Download führt zu demselben Ergebnis. Die einzige bisher bekannte und auch tadellos funktionierende Lösung ist ein Update des LG-Phablets über die Desktop-Software für Windows namens LG PC Suite.

Das Programm gibt es als kostenlosen Download auf der LG-Webseite im Support-Bereich des LG G Flex zum Download oder über diesen Link. Wahlweise kann es auch über das LG G Flex selbst installiert werden. Dazu muss das Phablet mit dem Knick einfach per USB-Kabel an den PC angeschlossen werden, als Verbindungsart „Download“ ausgewählt werden und schon sollte sich das Programm installieren.

Innerhalb der LG PC Suite selbst sollte nach recht kurzer Zeit automatisch der Hinweis auf ein Update für das Gerät erscheinen, welches mit einer kleinen Bestätigung heruntergeladen und anschließend installiert wird. Auch wenn es theoretisch nicht notwendig ist, sollte eine Sicherung der Daten im voraus vorgenommen werden. Sicher ist schließlich sicher.

Neben dem neusten Android-Betriebssystem bringt das Update unter anderem LG Knock Code mit sich, welcher das Entsperren des Smartphones aus dem Standby heraus mit einer Klopfgeste ermöglicht. Entgegen früherer Vermutungen kann das Phablet nach wie vor keine Videos in 4K-Auflösung aufnehmen. Außerdem gibt s Verbesserungen beim Telefonieren via Bluetooth und für Benachrichtigungen bei laufender Musik.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.