1. Startseite
  2. News
  3. Android 4.3: Samsung startet neuen Update-Versuch für das Galaxy S3

Das Samsung Galaxy S3 bekommt Android 4.3 Jelly BeanBildquelle: Samsung
Fotogalerie (1)
Neuer Anlauf: Das Samsung Galaxy S3 bekommt nun das aktualisierte Android 4.3 Jelly Bean Update.

Das neue und hoffentlich fehlerbereinigte Update hört auf den Namen XXUGMK6, bringt Android 4.3 Jelly Bean mit und wird derzeit in Großbritannien an die ersten Nutzer verteilt. Am Inhalt des Updates hat sich gegenüber der letzten - fehlerbehafteten Version - nichts geändert.

In dem Update auf Android 4.3 Jelly Bean ist die Unterstützung des TRIM-Befehls integriert, um den internen Speicher effektiver auszunutzen und das System zu beschleunigen. Mit der Unterstützung des ANT+ Protokolls können diverse Fitness-Geräte mit dem Galaxy S3 genutzt werden. Weiterhin hat Samsung den Sperrbildschirm überarbeitet. Dieser bietet nun die Möglichkeit, verschiedene Widgets direkt vom Sperrbildschirm aus zu nutzen. Die Software-Tastatur hat Samsung ebenfalls einer Überarbeitung unterzogen, sowie einige der eigenen Apps gegen neuere Versionen ausgetauscht. Als besonders erfreulich darf die Unterstützung für die Samsung Galaxy Gear erwähnt werden. Was jedoch überraschenderweise fehlt, ist die Sicherheitslösung Samsung Knox.

Die erste Update-Welle hatte Samsung zwangsweise unterbrechen müssen, nachdem etliche Nutzer über zum Teil schwerwiegende Probleme berichteten. Unter anderem sei die Akku-Laufzeit deutlich gesunken, Apps stürzten öfters mal ab und auch die Verbindung zu WLAN-Netzen brach immer wieder ab. Am schlimmsten waren jedoch die kompletten Abstürze des Smartphones im Sperrbildschirm, sodass nur das Entfernen des Akkus Abhilfe brachte.

Quelle: Sam Mobile

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.