1. Startseite
  2. News
  3. AMD: Quad-Core-Prozessoren für Notebooks im Mai 2010

Der russische Webservice X-bit labs will erfahren haben, dass AMD im Mai kommenden Jahres Notebook-Prozessoren mit bis zu vier Kernen auf den Markt bringen will. Es handelt sich um Phenom-II-Prozessoren mit dem Codenamen „Danube“. Als Basis soll die aktuelle Tigris-Plattform M880G (RS880M) dienen. Das heißt, es ist ein ATI-Radeon-4200-Grafikchip, inklusive DirectX-10.1-Unterstützung, integriert.

Die Prozessoren sollen in unterschiedlichen Ausführungen erscheinen. Die Leistungsaufnahme liegt je nach Modell zwischen 25 und 45 Watt. Es soll Versionen mit zwei, drei und vier Kernen geben.

Der Rechentakt liegt zwischen 1,8 und 3,1 Gigahertz. Die Prozessoren besitzen 1,5 oder zwei Megabyte Cache.

Alle neuen Modelle unterstützten DDR3-Speicher und zusätzlich auch DDR3L. Letzterer benötigt weniger Strom und soll helfen, die Akkulaufzeiten zu erhöhen.

Quelle: X-bit labs

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.