1. Startseite
  2. News
  3. AMD: Neue 17 Watt Trinity APUs aufgetaucht [Update]

Noch wurden die zwei entdeckten Low-Power APUs seitens Chiphersteller AMD nicht offiziell angekündigt und derzeit ist aus der Trinity Generation nur die A6-4455M APU verfügbar. Diese verbraucht 17 Watt und eignet sich damit für ultradünne Notebooks. Die zwei Prozessorkerne takten mit 2,1 bis 2,6 GHz und auf dem Chip sitzt eine integrierte AMD Radeon HD 7500G Grafik. Die A4-4355M APU soll ebenso zwei Prozessorkerne bekommen, mit 1,9 bis 2,4 GHz takten und gleichfalls 2MB Level Cache besitzen. Die integrierte Grafik wird AMD Radeon HD 7400G heißen. Die stärkste Low-Power APU wird eine A8-4555M mit 4 Prozessorkernen und einem Takt von 1,6 bis 2,4 GHz. Der Level 2 Cache wurde auf 4MB verdoppelt und die Grafikeinheit heisst AMD Radeon HD 7600G. Die Kollegen von CPU-World meinen, einen AMD Chip mit Codenamen R-452L zu erkennen und rechnen eventuell mit einer höheren TDP von 19 Watt.

Ein Datum für die offizielle Vorstellung und eine Verfügbarkeit der APUs steht noch nicht fest.


Update (27.09.2012)
Ohne viel Medienrummel hat AMD die beiden oben genannten APUs für den mobilen Markt vorgestellt. Durch ihre geringe Leistungsaufnahme ist ein Einsatz in Ultrathin-Notebooks naheliegend. Auf Basis der Bobcat-Architektur präsentiert der Hersteller auch einen Nachfolger zum AMD C-60. Der C-70 hat einen maximalen Stromverbrauch von 9 Watt und bietet auf zwei Kernen eine Taktrate von 1 GHz. Die technischen Angaben sind dabei genau gleich wie beim C-60. Wir wissen nicht ob sich dort ein Fehler eingeschlichen hat, oder ob es vom Unternehmen so gewollt ist. Vielleicht handelt es dabei einfach um eine Neubenennung der C-60. Wir werden an dieser Stelle darüber berichten, sobald Klarheit besteht.

Quelle: CPU-World

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.