1. Startseite
  2. News
  3. AMD: Erneute Umsatzwarnung für Q3 2012

Schon für das zweite Quartal in Folge gibt AMD eine Umsatzwarnung. Statt wie erwartet zwischen einem Prozentpunkt zuzulegen oder maximal 4 Prozentpunkte an Umsatz zu verlieren, wird das Minus mit 10 Prozent deutlicher ausfallen. Der Gewinnanteil sinkt von 44 auf 31 Prozent.

Das Unternehmen führt einmalige Belastungen wie die Abschreibung von 100 Millionen US-Dollar an Inventar und eine weiterhin schwache Nachfrage als Gründe für den Umsatzrückgang an. Weiterhin scheint der Fertiger Globalfoundries Probleme mit der Chip-Produktion zu haben. Daraufhin sank die Aktie von AMD um fast 10 Prozent und liegt nun bei 2,91 US-Dollar.

Die offiziellen Quartalszahlen werden am 18. Oktobor veröffentlicht.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.