1. Startseite
  2. News
  3. Amazon kündigt aktualisierte Fire Tablet Line-up an

Amazon kündigt aktualisierte Fire Tablet Line-up an (Bild 1 von 4)Bildquelle: Amazon
Fotogalerie (4)
Fire Tablets: Amazon liefert seine Mobilgeräte mit dem Betriebssystem Fire OS, diversen digitalen Angeboten und dem eigenen virtuellen Assistenten Alexa aus.

Amazon hat überarbeitete Fire Tablets angekündigt. Der Onlinehändler wird ab Juni neue Versionen des Fire 7, Fire HD 8 sowie deren jeweiliger Kids Edition anbieten. Aus technisch Sicht tut sich allerdings sehr wenig, dafür bleiben auch die Preise auf dem gewohnt niedrigen Niveau.

Das neue Fire 7 ist dünner und leichter als das Vorgängermodell und soll laut Amazon außerdem robuster sein als Apples aktuelles 9,7 Zoll iPad. Zudem verspricht der Hersteller eine im Vergleich zur vorherigen Generation längere Akkulaufzeit (rund 8 Stunden) und ein kontrastreicheres Display, dessen Auflösung aber bei 1024 × 600 Pixeln bleibt.

Sowohl das aktualisierte Fire 7 als auch das Fire 8 HD werden weiterhin von ziemlich leistungsschwachen Quad-Core-Chipsätzen angetrieben. In beiden Tablets sind darüber hinaus unverändert 16 oder 32 Gigabyte Flash-Speicher und ein microSD-Kartenslot verbaut. Das neue Fire 8 HD kann nun immerhin mit bis zu 12 Stunden Akkulaufzeit sowie 1,5 Gigabyte anstatt der 1 Gigabyte RAM aufwarten, die in der Vorgängerversion und im Fire 7 stecken. Die Displayauflösung des größeren Fire-Tablets wurde mit seinen 1280 × 800 Pixeln jedoch ebenfalls nicht angefasst.

Beide Fire-Tablets von Amazon kommen wie gewohnt mit Amazons speziell angepasster Android-Version namens Fire OS als Betriebssystem daher und bringen auch Unterstützung für den virtuellen Assistenten Alexa gleich mit.

Vom neuen Fire 7 sowie vom neuen Fire 8 HD wird Amazon außerdem jeweils eine Kids Edition anbieten. Diese Ausführungen unterscheiden sich aus Hardware-Sicht nicht von den klassischen Modellvarianten, kommen aber „verpackt“ in einer robusten Schutzhülle sowie zusammen mit einer einjährigen Content-Flatrate und einer zweijährigen „Sorglos-Garantie“ daher. Im Rahmen letzterer sichert Amazon seinen Kunden bei Defekt des Tablets einen kostenlosen Gerätetausch zu, selbst wenn der Schaden eigenverschuldet ist.

Amazons Angaben nach hat sich analog zur Hardware-Ausstattung auch preislich wenig für die Tablets geändert. Das Fire 7 werden Amazon Prime Mitglieder ab 54,99 Euro, alle anderen Kunden ab 69,99 Euro erwerben können. Für das neue Fire 8 HD werden Prime-Mitglieder hingegen 89,99 Euro und alle anderen 109,99 Euro berappen müssen. Dabei ist zu beachten, dass sich sämtliche Preisangaben wie von Amazon gewohnt inklusive Werbeeinblendungen auf dem Sperrbildschirm der Geräte verstehen. Wer diese nicht sehen will, muss für das Entfernen der Werbung je Modell 15 Euro mehr einkalkulieren. Für die Kids Edition des Fire 7 respektive des Fire 8 HD ruft Amazon einen Preis von 119,99 Euro beziehungsweise 139,99 Euro auf.

Der Hersteller akzeptiert ab sofort Vorbestellungen für jedes der vier neuen Fire-Tablets und will mit der Auslieferung ab dem 7. Juni 2017 starten. Für Kunden, die mit dem Kauf gleich mehrerer dieser Geräte liebäugeln, ist es sicherlich erfreulich zu erfahren, dass Amazon einen Rabatt von 20 Prozent auf alle Bestellungen gewährt, die mindestens drei der neuen Tablets beinhalten.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.