1. Startseite
  2. News
  3. Amazon kauft Spieleentwicklungsstudio Double Helix Games

Fotogalerie (0)
Amazon rüstet sich für den Games-Markt und kauft Double Helix Games.

Erst vor kurzem kam das Gerücht auf, wonach Amazon noch in diesem Jahr für unter 300 Dollar eine eigene Videospielekonsole samt Controller veröffentlichen möchte. Die Konsole von Amazon soll dabei ähnlich der OUYA auf Android als Betriebssystem setzen und für die Entwicklung der CPU und GPU würde man erneut auf Qualcomm zurückgreifen, die bereits die Hardware-Komponenten für die Kindle Fire-Modelle liefern. Was ebenfalls darauf hindeutet, sind die Expansionspläne im Gaming-Bereich von Amazon, denn auch für das eigene Game Studio werden reichlich neue Mitarbeiter gesucht.

Jetzt ist Amazon allerdings noch einen Schritt weiter gegangen und hat das Spielentwicklerstudio Double Helix Games gekauft. Das Studio entstand ursprünglich aus einer Zusammenlegung von Shiny Entertainment und The Collective, Shiny zeichnete sich unter anderem für Klassiker wie Earthworm Jim und MDK verantwortlich. Das neue Studio hatte in den letzten Jahren unter anderem Silent Hill: Homecoming und Front Mission Evolved entwickelt. Zuletzt veröffentlichte Double Helix Games den Xbox One exklusiven Titel Killer Instinct, fest eingeplant ist trotz der Übernahme auch noch die Veröffentlichung der Neuauflage von Strider, einem Klassiker der ursprünglich bei Capcom entstand. Amazon selbst wolle mit der Übernahme neue und innovative Spiele entwickeln, so eine kurze Rückmeldung seitens des Unternehmens zur Übernahme, die eigentlich erst im Februar bekannt gegeben werden sollte. Die 75 Mitarbeiter von Double Helix Games sollen komplett übernommen werden.

Quelle: Tech Crunch

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.