1. Startseite
  2. News
  3. Amazon Fire TV Stick mit Alexa Integration kommt Mitte April

Amazon Fire TV Stick mit Alexa Integration kommt Mitte April (Bild 1 von 3)Bildquelle: Amazon
Fotogalerie (3)
Kleverer Fire TV Stick: Amazon bietet für rund 40 Euro eine vollwertige Streaming-Lösung fürs Wohnzimmer, die Nutzern sogar nach dem Wetter fragen können.

Amazon bietet ab sofort nicht nur die smarten Lautsprecher Echo und Echo Dot ohne irgendwelche Einschränkungen hierzulande an, sondern bringt auch die aktuellste Version des Fire TV Sticks nach Deutschland. Die Streaming-Lösung integriert wie die Echo-Geräte den von einer künstlichen Intelligenz (KI) mit Daten gefütterten digitalen Assistenten Alexa und wird in den USA bereits seit Herbst 2016 verkauft.

Anders als die erste Generation des Fire TV Sticks kommt das neue Modell zusammen mit einer Fernbedienung, in die der Nutzer Sprachkommandos für den integrierten Assistenten hineinsprechen kann. Alexa lässt sich so beispielsweise zur Navigation durch die Benutzeroberfläche, für Suchanfragen oder zum Starten, Stoppen und Vorspulen eines Videos sowie zur Steuerung der Musikwiedergabe verwenden. Darüber hinaus stehen aber auch andere Alexa-Features wie die Abfrage aktuelle Wetter- und Verkehrsinformationen zur Verfügung. Im Gegensatz zu den auf Wunsch immer aktiven und mit Mikrofonen bestückten Echo-Lautsprechern funktioniert Alexa auf dem Fire TV Stick aber natürlich nur bei eingeschaltetem TV-Gerät und wie erwähnt durch Sprechen in die Fernbedienung hinein.

Um den Benutzerkomfort zu steigern und wohl auch um die genannten Alexa-Features zu ermöglichen, ist in dem neuen Fire TV Stick leistungsfähigere Hardware als bisher verbaut. Angetrieben wird die Streaming-Lösung von einem nicht näher spezifizierten Quad-Core-Prozessors, dem 1 Gigabyte RAM und 8 Gigabyte Flash-Speicher zur Seite stehen. Zudem unterstützt das Gerät schnelles WLAN nach 802.11ac-Standard. Videos können aber weiterhin maximal in Full-HD-Auflösung wiedergegeben werden. 4K-Inhalte werden also nicht unterstützt.

Amazon verlangt für den neuen Fire TV Stick mit Alexa-Integration nicht mehr als für die vorherige Version, sprich 39,99 Euro. Vorbestellungen für die Streaming-Lösung akzeptiert das Unternehmen ab sofort, die Auslieferung wird allerdings erst ab dem 20. April 2017 starten.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.