1. Startseite
  2. News
  3. Alienware 13: Zocker-Notebook im Kompaktformat

Alienware 13: Das neue Notebook wird sich nicht vor Ende des Jahres in die bestehende Palette einfügenBildquelle: Alienware
Fotogalerie (1)
Alienware 13: Das neue Alienware 13 soll mit einer Nvidia Geforce GTX 860M kommen

Nach dem Alienware M11x, das sich durch die nötige Performance für Spiele und gleichzeitig kompakte Abmessungen und ein geringes Gewicht auszeichnete, hat sich Dells Spiele-Label auf großformatige Gaming-Notebooks fokussiert. Das ändert sich jetzt mit dem Alienware 13, dass erneut Mobilität und Rechen-Power in einem kompakten Gehäuse vereinen soll.

Aktuell sind die Eckdaten zum neuen Alienware 13 noch nicht offiziell bestätigt. In der Quelle ist zu lesen, dass der mobile Rechner unter 2,5 Zentimeter hoch sein soll. Das 13 Zoll große Display des Gaming-Notebooks soll eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten darstellen und sich mit dem Finger bedienen lassen. Preiswertere Varianten ohne berührungsempfindliches Display sollen mit einer Auflösung von 1.266 x 768 bzw. in Full HD mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten ausgeliefert werden. Für die Grafik soll eine Nvidia Geforce GTX 860M-GPU zuständig sein. Als Massenspeicher stehen neben herkömmlichen Festplatten auch Solid State Drives auf der Optionsliste. Wenn auch nicht direkt zum Release soll später Intels nächste Prozessor-Generation Broadwell zum Einsatz kommen. Die Akkulaufzeit bei Videowiedergabe wird mit acht Stunden angegeben und wird sich beim Spielen von Games ohne Netzstecker wohl drastisch verkürzen.

Der mobile Rechner soll laut Quelle nicht vor November in den US-Handel kommen. Ein deutscher Release-Termin ist noch nicht erwähnt. Auch zum Preis macht Dell noch keine Angaben.

Quelle: Engadget

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.