1. Startseite
  2. News
  3. ALDI: Neues 17,3-Zoll Notebook für 549 Euro ab morgen im Handel

Seit Jahren wirbt die Supermarktkette Aldi mit preiswerten Medion-Notebooks. Ab Donnerstag, den 19. Januar, befindet sich erneut ein Akoya-Gerät in den Glasvitrinen des Lebensmittelhändlers. Das Medion Akoya P7624 zeichnet sich aber mehr durch seinen günstigen Preis aus, als durch seine Leistungsfähigkeit. Der eingesetzte Intel Core i3-2350M Dual-Core Prozessor bietet eine Taktrate von 2,3 GHz und verfügt über die Hyper Threading Technologie. Mit dieser lassen sich bis zu 4 Prozesse gleichzeitig abarbeiten, da die beiden physischen Kerne zwei weitere simulieren. Diesen stehen vier Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite. Aldi bewirbt das Gerät zwar mit einer Nvidia Geforce GT 630M, doch handelt es sich dabei nicht um den Kepler-Grafikkern.

Nvidia nannte bereits letzten Dezember kurzerhand einige Modelle der GT500M-Reihe in „GT 6xxM“ um. Zwar bietet die verbaute Karte einen eigenen Videospeicher mit einem Gigabyte Größe, bei diesem handelt es sich allerdings nur um den langsamen DDR3-Videospeicher, der mit nur 128 Bit angebunden ist.

Somit entspricht die Karte eher dem Leistungsniveau des Vorgängers Nvidia Geforce GT 540M. Angesichts des 17,3-Zoll großen Glare-Displays mit einer HD+ Auflösung von 1.600 x 900 Bildpunkten ist die Karte schnell überfordert. Das Spielen auf hohen Detailstufen ist mit dieser Performance nicht möglich. Die Hauptaufgabe des Medion Akoya P7624 liegt beim Konsumieren und Produzieren von HD-Medien, sowie dem Surfen im Internet und gängigen Büroanwendungen.

Anders als bei der Grafikkarte wurde an der Ausstattung nicht gespart. So stehen neben zwei USB 3.0 und zwei USB 2.0 Anschlüssen ein schnelles WLAN 802.11 b/g/n und Bluetooth zur Verfügung. Mit dabei auch ein USB-Stick für den Empfang von DVB-T sowie eine Fernbedienung. Der verbaute Intel-WLAN-Chip beherrscht die Wireless-Display Technologie (WiDi), mit der das Notebook kabellos mit Fernsehern verbunden werden kann, sofern diese mit einer Empfangsbox ausgestattet sind. Videotelefonate können mit einer 1,3 Megapixel starken Kamera geführt werden.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.