1. Startseite
  2. News
  3. Adieu, Windows: Acer setzt auf Linux

Auf dem für Ende Juli 2008 angekündigten Acer Aspire One soll Linpus Linux Lite zum Einsatz kommen, doch Acers Pläne gehen noch weiter: Nicht nur auf Mini-Notebooks, sondern auch auf anderen Notebooks soll Linux den Platzhirschen Microsoft verdrängen.

Acer geht davon aus, dass sich die Laufzeit eines Notebooks mit Linux von fünf auf bis zu sieben Stunden verlängern lässt. Auch die für den Startvorgang benötigte Zeit soll drastisch sinken: Statt 1-2 Minuten sollen nur wenige Sekunden verstreichen, bis der Rechner einsatzbereit ist.


Allerdings räumt Acer auch ein, dass es sehr schwierig werden dürfte, gegen die Marktmacht von Microsoft anzukommen. Viele Nutzer dürften durch ein ungewohntes Betriebssystem zudem vom Kauf abgeschreckt werden, obwohl für Linux der niedrigere Preis spricht: Statt 50-60 Euro für eine Windows-Lizenz entstehen keinerlei Kosten bei einem Linux-Betriebssystem. Diese Ersparnis fällt insbesondere bei preisgünstigen Einsteiger-Notebooks ins Gewicht.

Quelle: Acer

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.