1. Startseite
  2. News
  3. Acer: Wegen Microsoft Surface vorerst keine Windows RT Tablets

Während des Londoner Tactile-Events ließ Acer President Jim Wong gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters verlauten, dass man aufgrund des vor wenigen Tagen ausgelieferten Microsoft Surface Tablets die Pläne in Richtung Windows RT verschiebt und die Annahme des für ARM-Prozessoren konzipierten Betriebssystems abwartet. Bereits im Sommer 2012 kritisierte Acer den Schritt Microsofts mit dem Surface als Hardware-Hersteller aufzutreten und wollte den Launch verhindern.

In der nun startenden Analyse-Zeit zum Thema Windows RT geht Acer dennoch mit seinen vollwertigen Windows 8 Tablets Iconia W510 und W700 an den Start, die sich in der neuen Kategorie „Detachable“ einordnen und mit Intel Atom Prozessoren ausgestattet sind. Zudem entwickelt sich Acer zum Lifestyle-Brand und setzt vorrangig auf hochwertige Produkte wie das Acer Aspire S7. In London wurde uns unter anderem die neue Marketing-Strategie des Unternehmens vorgeführt, welche durch Werbespots mit Kiefer Sutherland und Megan Fox eingeläutet wird.

Quelle: Reuters

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.