1. Startseite
  2. News
  3. Acer: Was wir in New York erwarten

In wenigen Stunden, um 16 Uhr deutscher Zeit, wird Acer in New York das diesjährige Portfolio vorstellen. Vorab sind schon einige Details zu kommenden Produkten im Internet gelandet. Den Gerüchten zufolge wird es mindestens zwei Tablets geben. Das Acer iconia WT5 Tablet wird voraussichtlich mit einem 10,1 Zoll IPS-Display in der FullHD Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel bestückt und mit Intel Atom Quadcore Prozessor der Bay Trail Plattform angetrieben. Zur Ausstattung gehören 64 GB Speicherplatz, 2 GB Arbeitsspeicher, LTE und eine 8 Megapixelkamera. Intel selbst hat entsprechende Tablets für das Weihnachtsgeschäft angekündigt, das Acer Iconia WT5 könnte deswegen bis zu Verfügbarkeit noch eine Weile brauchen.

Das Acer Iconia W3 wird vermutlich ein 8-Zoll Tablet, welches wie das Acer Iconia WT5 mit Windows 8 oder Windows 8 Pro Betriebssystem ausgeliefert wird. Erste Benchmarkwerte lassen auf einen Intel Atom Z2760 Prozessor mit 1,8 GHz Takt und 2 GB Arbeitsspeicher schließen. Der Preis ohne Keyboarddock liegt laut holländischen Händlern bei 299 Euro, die Verfügbarkeit scheint also gar nicht so weit entfernt zu liegen.

In der Ultrabook-Kategorie wird es wahrscheinlich Zuwachs in Form des Acer P3 Hybriden und einem neuartigen Convertible Ultrabook geben. Das Acer P3 wird ein 11,6 Zoll Tablet mit 1.600 x 900 Pixel Auflösung und Intel Prozessoren von Core i bis Celeron. Es wird wie das aktuelle Acer Iconia Tab W700 mit Windows 8 betrieben, sollte sich beim Preis aber unter den 600 Euro orientieren. Der Speicherplatz wird wohl zwischen 32 und 128 GB betragen und in der Schutzhülle ist ein Bluetooth Keyboard integriert.

Das Convertible Ultrabook wurde bereits in einem Star Trek Filmtrailer angedeutet, zu sehen ist ein neuartiges Scharnier in der Displaymitte, welches neben eiem Tabletmodus auch die Neigung des Bildschirms im Notebookmodus erlaubt.

Im 11,6 Zoll Format wird es mit dem Acer Aspire V5-122 zusätzlich die Einführung von AMDs Temash Plattform geben. Zu dem handlichen Windows 8 Notebook sind bereits Details wie ein IPS-Display, die Ausstattung mit AMD A6-1450 Quadcore oder A4-1200 Dualcore Prozessoren sowie das Schnittstellenportfolio geleakt.

Im Android Bereich gilt die Vorstellung des Acer Iconia A1 als gesichert. Das Tablet im 7,9 Zoll Format wird mit 1.024 x 768 Pixel auflösen, mit 1,2 GHz Quadcore Prozessor von MediaTek angetrieben und 1 GB Arbeitsspeicher bekommen. Es wird voraussichtlich 8 GB sowie 16 GB internen Speicherplatz geben, der Einstiegspreis liegt bei 169 Euro. Ein microSD Slot erlaubt die Erweiterung des internen Speicherplatzes, zudem gibt es eine 5 Megapixel sowie eine 0,3 Megapixel Kamera. Als Betriebssystem soll Android 4.2.1 Jelly Bean installiert sein und als Schmankerl erlaubt die Acer Touch WakeApp das Aufwecken des Geräts über den Touchscreen.

Wir sind gespannt auf die Pressekonferenz und werden live vor Ort Eindrücke sammeln. Im folgenden Video kann man das spannenste Konzept noch einmal im Filmtrailer sehen:

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.