1. Startseite
  2. News
  3. Acer stellt Chromebook 14 mit Alu-Gehäuse und Intel Braswell Prozessor vor

Acer Chromebook 14Bildquelle: Acer
Fotogalerie (7)
Arbeitsgerät mit Google Chrome OS: Acer wird das Chromebook 14 Ende April sowohl mit HD- als auch Full-HD-Display anbieten.

Acer hat gestern in New York als Teil seiner Notebook-Line-up für das Frühjahr 2016 auch ein neues Notebook mit Googles Chrome OS präsentiert. Das Gerät trägt die Bezeichnung Chromebook 14 und soll eine durchschnittliche Akkulaufzeit von fabelhaften rund 14 Stunden bieten.

Analog zu den diversen anderen Chromebooks auf dem Markt wird Acers neues Chromebook 14 vermutlich die meisten Verbraucher in erster Linie durch den günstigen Preispunkt ansprechen. Hierzulande wird das Gerät Ende April ab 329 Euro (UVP) zu bekommen sein. Der taiwanische Hersteller verkauft hier allerdings kein billig zusammengeschustertes Produkt, sondern einen gut verarbeiteten Einsteiger-Laptop mit 14 Zoll Display, Aluminium-Chassis und großer Ausdauer.

Freilich kommt der günstige Preis dennoch nicht von ungefähr. Acer stattet das Chromebook 14 mit Hardware auf gutem Tablet-Niveau aus. So stecken im Gehäuse beispielsweise ein Intel-Prozessoren der Braswell-Familie vom Typ Celeron N3060 (Dual-Core, 1,6 bis 2,48 Gigahertz Taktfrequenz) oder Celeron N3160 (Quad-Core, 1,6 – 2,24 Gigahertz Taktfrequenz), 2 oder 4 Gigabyte LPDDR3-RAM sowie wahlweise 16 oder 32 Gigabyte eMMC-Memory. Wie von anderen Chromebooks gewohnt ist der interne Speicher also auch in diesem Fall sehr knapp bemessen. Allerdings sind Geräte mit Chrome OS nun mal auf die Nutzung von Googles Cloud-Diensten – darunter der Online-Speicher Drive – ausgelegt, was diesen Umstand relativieren soll. Bei einer dauerhaften Internetverbindung und angepasstem Nutzerverhalten funktioniert das auch ganz gut.

Was das eingangs erwähnte 14 Zoll große Display des neuesten Chromebooks von Acer betrifft haben Kunden die Wahl zwischen einem TN-Panel mit einer Auflösung von 1366 x 768 Pixel oder - als Gegenleistung für eine Extrainvestition - einem hochwertigeren IPS-Panel, das mit Full HD (1920 x 1080 Pixel) auflöst. Abgerundet wird die Ausstattung des 341 × 236,6 × 16,95 Millimeter messenden und 1,55 Kilogramm wiegenden Chromebook 14 durch eine HD-Webcam, Anschlüsse für USB 3.0, HDMI und Kopfhörer sowie Unterstützung für schnelles WLAN nach 802.11ac mit 2×2-MU-MIMO.

Das Acer Chromebook 14 wird noch im April in zwei Farbvarianten (Schwarz und Silber) im deutschen Handel zu finden sein. Für die genannte unverbindliche Preisempfehlung von 329 Euro erhalten Käufer die Basiskonfiguration mit HD-Display, Intel Celeron N3060, 2 Gigabyte RAM und 16 Gigabyte Flash-Speicher. Die Preise für andere Modellvarianten liegen im Augenblick noch nicht vor.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.