1. Startseite
  2. News
  3. Acer R13-Serie mit neuen Ansatz für Convertibles ab sofort im Handel erhältlich

Das Acer Aspire R13 auf der IFA 2014 in Berlin.Bildquelle: notebookinfo.de | st
Fotogalerie (1)
Vielseitig: Dank Stylus, Tastatur und zwei Scharnieren können die Convertibles von Acer im Alltag in vielen Situationen sinnvoll eingesetzt werden.

Die Convertibles der Aspire R13-Serie von Acer sind ab sofort auch in Deutschland verfügbar. Der Startpreis liegt bei 999 Euro für das Convertible mit FullHD-Display und somit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Mit dabei ist ein Intel Core i5-4210U und eine 256 GB große SSD. Wer 500 Euro mehr investiert bekommt stattdessen eine 512 GB große SSD und einen Intel Core i7-4510U verbaut. Auch das Display löst beim Luxus-Modell höher auf, nämlich mit 2.560 x 1.440 Pixel. Das Display wird bei beiden Modellen mit Gorilla Glass 3 geschützt und es sind wahlweise 4 oder 8 GB Arbeitsspeicher verbaut. Die GPU ist jeweils die Intel HD 4400. Als Betriebssystem kommt Windows 8.1 Pro in der 64-Bit Variante zum Einsatz. An Anschlüssen gibt es zwei USB 3.0 und einen USB 2.0 Port, sowie einen HDMI-Port und einen SD-Kartenleser und eine HD-Webcam. Für den Klang sorgen die beiden Lautsprecher mit Dolby Digital Plus Home Theater-Unterstützung.

Im 1,5 kg Gehäuse verbaut Acer einen 3.220 mAh Akku, Bluetooth 4.0 und WLAN nach 802.11 a/b/g/n/ac Standard. Die Acer Aspire R13-Reihe wird außerdem mit einem Acer Stylus ausgeliefert, der für eine verbesserte Bedienung im Desktop-Modus des Touchscreens sorgen soll. Das Convertible kann in verschiedenen Modi betrieben werden, da zwei Scharniere verbaut wurden.