1. Startseite
  2. News
  3. Acer R13-Serie mit neuen Ansatz für Convertibles ab sofort im Handel erhältlich

Das Acer Aspire R13 auf der IFA 2014 in Berlin.Bildquelle: notebookinfo.de | st
Fotogalerie (1)
Vielseitig: Dank Stylus, Tastatur und zwei Scharnieren können die Convertibles von Acer im Alltag in vielen Situationen sinnvoll eingesetzt werden.

Die Convertibles der Aspire R13-Serie von Acer sind ab sofort auch in Deutschland verfügbar. Der Startpreis liegt bei 999 Euro für das Convertible mit FullHD-Display und somit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Mit dabei ist ein Intel Core i5-4210U und eine 256 GB große SSD. Wer 500 Euro mehr investiert bekommt stattdessen eine 512 GB große SSD und einen Intel Core i7-4510U verbaut. Auch das Display löst beim Luxus-Modell höher auf, nämlich mit 2.560 x 1.440 Pixel. Das Display wird bei beiden Modellen mit Gorilla Glass 3 geschützt und es sind wahlweise 4 oder 8 GB Arbeitsspeicher verbaut. Die GPU ist jeweils die Intel HD 4400. Als Betriebssystem kommt Windows 8.1 Pro in der 64-Bit Variante zum Einsatz. An Anschlüssen gibt es zwei USB 3.0 und einen USB 2.0 Port, sowie einen HDMI-Port und einen SD-Kartenleser und eine HD-Webcam. Für den Klang sorgen die beiden Lautsprecher mit Dolby Digital Plus Home Theater-Unterstützung.

Im 1,5 kg Gehäuse verbaut Acer einen 3.220 mAh Akku, Bluetooth 4.0 und WLAN nach 802.11 a/b/g/n/ac Standard. Die Acer Aspire R13-Reihe wird außerdem mit einem Acer Stylus ausgeliefert, der für eine verbesserte Bedienung im Desktop-Modus des Touchscreens sorgen soll. Das Convertible kann in verschiedenen Modi betrieben werden, da zwei Scharniere verbaut wurden.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.